Neue Rezepte

Tiramisu-Rezept mit Arbeitsplatte

Tiramisu-Rezept mit Arbeitsplatte


Tiramisu-Rezept mit Arbeitsplatte

Trennen Sie die Eier für die Arbeitsplatte; Eiweiß mit dem Mixer oder mit Hilfe der Küchenmaschine schlagen, Zucker und 1 EL heißes Wasser dazugeben. Wenn das Eiweiß gehärtet ist, das Eigelb nacheinander hinzugeben, das Mehl mit Kakao, Stärke und Backpulver vermischt. Den Teig in das runde, mit Papier ausgelegte Blech legen und backen.

Für die Sahne das Eigelb mit dem Zucker einreiben, bis eine schaumige Sahne entsteht (in der Küchenmaschine auf Höchstgeschwindigkeit); Mit der minimalen Geschwindigkeit des Roboters den Mascarpone-Käse, den Hüttenkäse, den Likör, die erhitzte Gelatine gemäß den Anweisungen auf der Packung und zum Schluss das geschlagene Eiweiß hinzufügen. Die Sahne 2 Stunden kalt stellen.

Der kalte Tiramisu-Kuchenaufsatz wird auf die Servierplatte gelegt, der Metallring wird darum gelegt (wenn Sie ihn nicht haben, können Sie Lebensmittelfolie in das Blech legen, in dem der Kuchen gebacken wurde) und die Hälfte der Sahne hinzufügen . Die in Kaffee getränkten Kekse nebeneinander legen und die restliche Sahne darauf geben. Sahne glatt streichen und Kakao pulverisieren. Das Blech 3-4 Stunden kühl stellen oder bis zum nächsten Tag ruhen lassen.