Neue Rezepte

Himbeer-Marmelade-Torte

Himbeer-Marmelade-Torte


Ich ging zu meiner Cousine und sie hat mir diese Torte serviert, die Torte hat mir so gut gefallen, dass ich sie nach dem Rezept gefragt habe und ich habe die Torte gemacht und jetzt teile ich sie mit dir. Die Tarte ist lecker, süß-sauer und zergeht im Mund.

  • 180 g normale Kekse,
  • 100g Butter,
  • 4 Eier ,
  • 100g Zucker,
  • 250 g süße Urda (Ricotta),
  • 250g Mascarpone,
  • 1 Esslöffel Mehl,
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • Himbeermarmelade (Beeren)

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Himbeer-Marmeladen-Torte:

Die Butter schmelzen, die Kekse zerdrücken, mit der Butter mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Trennen Sie das Eigelb vom Weiß. Das Eigelb mit dem Zucker schlagen, die süße Urda (Ricotta), Mascarpone, Mehl und Vanillezucker dazugeben und gut verrühren. Das Eiweiß verquirlen und mit der Sahne dazugeben, langsam verrühren, bis es eingearbeitet ist, und über die Kekse gießen. 30 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Wenn es gekocht ist, lassen Sie es abkühlen. Nach dem Abkühlen Himbeermarmelade oder Beeren hinzufügen.

Tipps Seiten

1

Diese Tarte wird kalt serviert. Wenn Sie möchten, können Sie die Tarte nach dem Einfüllen der Marmelade mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln, es ergibt einen besonderen, säuerlichen Geschmack


Himbeermarmelade

Zubereitungsart

Die Himbeeren werden abwechselnd mit Zucker, einer Fruchtschicht, einer Zuckerschicht in eine große Schüssel gegeben und danach 2,3 Stunden ruhen gelassen, wobei der Zucker seinen Saft aus den Früchten zieht. Stellen Sie die Schüssel mit Himbeeren und Zucker auf das Feuer und fügen Sie den Zitronensaft hinzu. Der Schaum beim Kochen wird mit einem Spatel entfernt und die Marmelade immer wieder gemischt, damit sie nicht am Topfboden kleben bleibt.

Die Himbeermarmelade wird 25-30 Minuten kochen gelassen, danach wird überprüft, ob sie die gewünschte Konsistenz hat. Nach dem Abkühlen dickt die Marmelade ein, weshalb eine lange Garzeit nicht angezeigt wird.

Wenn Sie fertig sind, geben Sie die heiße Marmelade in die vorbereiteten Gläser und lassen Sie sie langsam, in Handtücher gewickelt, abkühlen. Wenn die Marmelade abgekühlt ist, werden die Gläser kühl und dunkel gelagert.


Sahne Zutaten

1. Zerkleinern Sie die Vanillekekse in der Küchenmaschine oder mit einem Nudelholz in einem verschlossenen Beutel.
2. Kombinieren Sie die zerkleinerten Kekse mit der geschmolzenen Butter und dem Zucker und drücken Sie dann die erhaltene Zusammensetzung in eine Tortenform. Legen Sie die Tortenoberseite für 10 Minuten in den Gefrierschrank.

3. Kochen Sie die Milch und halten Sie 3-4 Esslöffel beiseite. Mischen Sie die Esslöffel Milch mit Eigelb, Vanille, 2 Esslöffel Puderzucker, Stärke und Salzpulver.
4. Wenn die Milch kocht, fügen Sie die kombinierten Zutaten hinzu und mischen Sie sie kontinuierlich mit einem Spatel oder Holzlöffel.
5. Süßigkeiten Vanillecreme es eindickt, vom Herd nehmen und abkühlen lassen, nachdem es etwas abgekühlt ist. Die Sahne mit den anderen 2 EL Zucker verquirlen und in die abgekühlte Vanillecreme einarbeiten.
6. Die erhaltene Füllung mit Himbeeren auf der Tarte verteilen und die Früchte darauf verteilen. Die Himbeertarte vor dem Servieren mindestens 3 Stunden abkühlen lassen.


Vegane Tarte "Käseloser Kuchen" mit "Marmelade" aus Beeren

Wir erklären uns verliebt in Kokos-Joghurt-Creme! Zart, samtig, süß-sauer, perfekt für ein leichtes Sommerdessert! Babys mit Allergien gegen Kuhmilcheiweiß und Ei können sich auch über das süße unten freuen. Und wenn Sie Kinder mit einer Glutenallergie haben, ersetzen Sie die Tortenoberseite durch eine rohe Dattel- und Nussoberseite, insbesondere den käselosen Kuchen hier.

Den Tortenboden kannst du entweder nach dem Tortenrezept mit Käse, Tomaten und Basilikum oder nach dem rustikalen Tortenrezept zubereiten. Außerdem habe ich noch einen Esslöffel Johannisbrot hinzugefügt.

Wie ich oben geschrieben habe, können Sie auch auf eine rohe "Basis" gehen, die aus Datteln und Nüssen besteht. Saaau, du kannst aus deinen Lieblingskeksen und Butter eine "Theke" machen :)

  • 100 gr Kokosjoghurt Happy Coco
  • 60 gr „Erdbeermarmelade“ mit Chia/Himbeere oder eine andere beliebte babyfreundliche „Marmelade“. Ein Rezept für babyfreundliche Marmelade, Himbeere & #8211 findet ihr hier
  • 80 gr Kokoscreme (feste Version, die Tüte)
  • 3 lg apa
  • 1/2 Teelöffel Agar-Agar

Wie ich für die Kruste vorgegangen bin:

  • Ich habe die kalte Butter mit dem Mehl und dem Johannisbrot vermischt, bis ein sandiger Teig entstanden ist. Ich fügte kaltes Wasser / Milch hinzu und sammelte den ganzen Teig zu einer Kugel, die ich in eine Folie wickelte und in den Kühlschrank, 30' oder in den Gefrierschrank, 10' legte.
  • Ich habe den Teig aus der Kälte mit einem Nudelholz verteilt und in eine Tortenform gebracht. Darauf habe ich Backpapier gelegt. Ich habe Bohnen in die Tarte gegeben und die Kruste "blind", also ohne Füllung gebacken. Sie können jede Art von Getreide verwenden, die Sie zur Hand haben, die Idee ist, "schwer" und gleichmäßig zu platzieren, damit die Kruste gleichmäßig reift, ohne "aufzuquellen".
  • Sobald die Kruste gekocht ist, lassen Sie sie abkühlen und halten Sie sie kalt.

So ging ich bei der Creme vor:

  • Von Anfang an möchte ich betonen, dass sowohl Kokosjoghurt als auch Kokoscreme Zimmertemperatur haben müssen. Andernfalls riskieren Sie, dass sich Ihre Komposition beim Mischen sofort verstärkt. Verkneten Sie den Beutel mit bei Raumtemperatur belassener Sauerrahm in der Hand, damit der feste Teil der Kokoscreme sehr gut mit dem Öl homogenisiert wird (im kalten Zustand sammelt sich das Kokosöl an einem Ende des Beutels).
  • Ich habe den Kokosjoghurt in ein Sieb gegeben und abgetropft


Himbeermarmelade

Diese Himbeermarmelade ist die Königin der Marmeladen und roten Marmeladen. Hier ist ein einzigartiges Rezept, das die Marmelade zu etwas ganz Besonderem macht.

Den Backofen auf 140 Grad Celsius vorheizen.

Die Himbeeren in einen großen Topf geben und die Vanilleschote in der Mitte durchschneiden. Alle Samen in der Pfanne mit Himbeeren reiben.

Die Schote in kleine Stücke schneiden und mit den Himbeeren in die Pfanne geben. Kochen Sie die Früchte und die Vanille etwa 10 Minuten leicht. Während das Obst kocht, den Zucker im Ofen erhitzen.

Die Vanilleschotenstücke von den Himbeeren entfernen und den Zucker zu den Früchten in die Pfanne geben. Rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, und kochen Sie dann, bis die Marmelade eindickt. Beginnen Sie nach 4 Minuten mit der Prüfung der Konsistenz mit der Cold-Plate-Methode oder einem Thermometer.

Sobald die Marmelade die richtige Konsistenz erreicht hat, die Marmelade vom Herd nehmen und einige Minuten ruhen lassen. Entfernen Sie den an die Oberfläche aufgestiegenen Schaum mit einem Metalllöffel oder Schäumer.

Die Marmelade vorsichtig mischen und mit einem Löffel oder einer kleinen Politur in Gläser füllen. Die Gläser müssen sterilisiert werden. Die Gläser sofort verschließen und nach dem Abkühlen beschriften.


Vegane Tarte "Käseloser Kuchen" mit "Marmelade" aus Beeren

Wir erklären uns verliebt in Kokos-Joghurt-Creme! Zart, samtig, süß-sauer, perfekt für ein leichtes Sommerdessert! Babys mit Allergien gegen Kuhmilcheiweiß und Ei können sich auch über das süße unten freuen. Und wenn Sie Kinder mit einer Glutenallergie haben, ersetzen Sie die Tortenoberseite durch eine rohe Dattel- und Nussoberseite, insbesondere den käselosen Kuchen hier.

Den Tortenboden kannst du entweder nach dem Tortenrezept mit Käse, Tomaten und Basilikum oder nach dem rustikalen Tortenrezept zubereiten. Außerdem habe ich noch einen Esslöffel Johannisbrot hinzugefügt.

Wie ich oben geschrieben habe, können Sie auch auf eine rohe "Basis" gehen, die aus Datteln und Nüssen besteht. Saaau, du kannst aus deinen Lieblingskeksen und Butter eine "Theke" machen :)

  • 100 gr Kokosjoghurt Happy Coco
  • 60 gr „Erdbeermarmelade“ mit Chia/Himbeere oder eine andere beliebte babyfreundliche „Marmelade“. Ein Rezept für babyfreundliche Marmelade, Himbeere & #8211 findet ihr hier
  • 80 gr Kokoscreme (feste Version, die Tüte)
  • 3 lg apa
  • 1/2 Teelöffel Agar-Agar

Wie ich für die Kruste vorgegangen bin:

  • Ich habe die kalte Butter mit dem Mehl und dem Johannisbrot vermischt, bis ein sandiger Teig entstanden ist. Ich fügte kaltes Wasser / Milch hinzu und sammelte den ganzen Teig zu einer Kugel, die ich in eine Folie wickelte und in den Kühlschrank, 30' oder in den Gefrierschrank, 10' legte.
  • Ich habe den Teig aus der Kälte mit einem Nudelholz verteilt und in eine Tortenform gebracht. Darauf habe ich Backpapier gelegt. Ich habe Bohnen in die Tarte gegeben und die Kruste "blind", also ohne Füllung gebacken. Sie können jede Art von Getreide verwenden, die Sie zur Hand haben, die Idee ist, "schwer" und gleichmäßig zu platzieren, damit die Kruste gleichmäßig reift, ohne "aufzuquellen".
  • Sobald die Kruste gekocht ist, lassen Sie sie abkühlen und halten Sie sie kalt.

So ging ich bei der Creme vor:

  • Von Anfang an möchte ich betonen, dass sowohl Kokosjoghurt als auch Kokoscreme Zimmertemperatur haben müssen. Andernfalls riskieren Sie, dass sich Ihre Komposition beim Mischen sofort verstärkt. Verkneten Sie den Beutel mit der bei Raumtemperatur belassenen Sauerrahm in der Hand, damit der feste Teil der Kokoscreme sehr gut mit dem Öl homogenisiert wird (im kalten Zustand sammelt sich das Kokosöl an einem Ende des Beutels).
  • Ich habe den Kokosjoghurt in ein Sieb gegeben und abgetropft


Schokoladen-Himbeer-Tarte

Schokolade und Himbeeren, die ideale Kombination für jedes Dessert. Ich glaube, es gibt niemanden, der keine Schokolade mag und in Kombination mit dem Duft und Geschmack von Himbeeren Ihre Geschmacksknospen in den Wahnsinn treiben wird!
Ich habe dieses Dessert als Kind entdeckt und es hatte eine ganz andere Form. Tatsächlich hat es viele Veränderungen erfahren, bis es heute in Form kam, und ich denke, Tanti Lili ist stolz auf die Veränderungen. Verbesserungen kann ich nicht sagen, denn schon damals war es das beste Dessert, das er gemacht hat, wenn Himbeeren erschienen, aber der Teig war kakaofrei, die Schokolade war kakaoarm und die Sahne war mit Mehl aufgekocht.
Heute kann ich sagen, dass diese Tarte ihren Höhepunkt erreicht hat!

Zutaten

Für den Teig

  • 175 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 15 ml kaltes Wasser aus dem Gefrierschrank
  • 1 Prise Salz

Für die Sahne

  • 375 ml Schlagsahne
  • 400 g Schokolade mit 50% Kakao
  • 50 g Zucker, wenn Sie es süßer mögen.
  • 1 kg frische Himbeeren

Schritt für Schritt Methode

Das erste Mal starten wir den Teig und mischen mit Hilfe einer Küchenmaschine Mehl, Salz, Butter und Zucker, bis wir einen sandigen Teig erhalten, wir fügen Wasser und das Eigelb hinzu und mischen, bis sie eingearbeitet sind, aber nicht viel. Den Teig 15-20 Minuten abkühlen lassen. Wenn wir keine Küchenmaschine haben, können wir den Teig von Hand machen, für den ersten Teil, in dem wir das Mehl mit der Butter mischen, nur mit den Fingern, um die Butter nicht zu erhitzen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kreisrund, 2 cm über den Durchmesser der Backform hinaus, verteilen. Dazu benötigen wir ein Tablett mit einem Durchmesser von 28 cm. Verteilen Sie den Teig in der Form und glätten Sie die Ränder, damit sie möglichst gleichmäßig sind. Wir legen ein Backpapier in das Blech über den Teig und füllen es mit Bohnen oder speziellen Backkugeln, damit der Teig auch nach dem Backen die gleiche Form behält. 20 Minuten bei 180 Grad backen, dann die Bohnen entleeren, das Papier entfernen und ca. 7-8 Minuten backen. Lassen Sie es in der Form abkühlen, nehmen Sie es heraus und bereiten Sie es zum Befüllen vor.

Für die Schokoladencreme die Sahne erhitzen, die gebrochenen Schokoladenstücke dazugeben und mischen, bis sie geschmolzen ist.

500 g Himbeeren in der Tarte verteilen und die Schokolade über die Himbeeren gießen. Nivellieren Sie es so, dass es so gleichmäßig wie möglich ist. Den Rest der Himbeeren legen wir darüber. Ich erhöhe meine Arbeit und guten Appetit.


Ein süßer nicht zu süß

Um diese Delikatesse zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

- 500 g frische Himbeeren, gut gewaschen

- 3 Teelöffel Stevia rebaudiana-Pulver

- ein Esslöffel frisch gepresster Orangensaft.

Außerdem müssen Sie zwei gut verschließende und vorher mit heißem Wasser ausgewaschene Gläser bereithalten, um perfekt sauber zu sein.

Die Zubereitungsmethode ist wie folgt:

Zuerst die Himbeeren in eine Schüssel geben und weitergeben, bis ein Fruchtpüree und deren Saft entstehen. Stevia rebaudiana und Orangensaft dazugeben und gut vermischen. Dann alles in einen Topf geben und die Marmelade köcheln lassen. In den ersten 2-3 Minuten Pektin hinzufügen und erneut in die Zusammensetzung mischen. Alles zum Kochen bringen, dann die Hitze ausschalten und die Marmelade in Gläser füllen und diese sofort mit den Deckeln verschließen. Am Ende müssen Sie die Gläser eine Stunde lang in einem Blech im Ofen bei schwacher Hitze aufbewahren, um sicherzustellen, dass sie monatelang in der Speisekammer halten.

Zuckerfreie Himbeermarmelade Es ist ein wahrer Genuss, es kann zu jeder Tageszeit genossen werden, da Sie sich deswegen keine Sorgen um Ihre Figur machen müssen.


  • THEKENOBERFLÄCHE
  • -1 Päckchen Butter
  • -100 g Kokosraspeln
  • CREME
  • -500 g Naturfettjoghurt
  • -250 g Mascarpone
  • -250 g fetter Frischkäse
  • -gefrorene oder frische Himbeeren - 250-500 g
  • -20 g Gelatine
  • -2-3 Esslöffel Milch
  • -Zucker (optional-100-150 g), Süßungsmittel, Honig

Wie bereitet man ein leckeres Tortenrezept mit feiner Himbeercreme zu?

Die Butter gut einfetten, zu einer feinen Creme verarbeiten, die Kokosnuss dazugeben und zu einem Teig verkneten. Es wird in einer dünnen Schicht in einer Form mit einem Durchmesser von 26-28 cm ausgebreitet, mit Backpapier ausgelegt und abkühlen gelassen.

Sie können mit Himbeeren, Minzblättern, Schlagsahne dekorieren.

TIPP für Himbeer-Sahne-Torte: Sie können diese Torte mit jeder Art von Obst zubereiten, sie passt genauso gut zu Kirschen, Kirschen, Aprikosen, Erdbeeren usw.!

Wenn Sie es nicht mögen, können Sie es mit 1 Esslöffel Süßungsmittel auf Stevia-Basis oder mit 2-3 Esslöffeln Honig süßen.