Neue Rezepte

Mein Wurstauflauf-Rezept

Mein Wurstauflauf-Rezept


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Eintopf und Auflauf
  • Schweinefleisch

Dies ist also eines meiner absoluten Lieblings-Komfortnahrungsmittel. Ich liebe Pilze und Erbsen! Es ist am besten, wenn es bei schwacher Hitze stundenlang im Ofen oder einem Slow Cooker langsam gegart wird. Es ist auch super einfach zu machen und so warm und wohlig im Winter, an regnerischen Tagen oder wenn es dir nicht gut geht. er liebt es auch.


Berkshire, England, Großbritannien

7 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 500g Champignons, geviertelt
  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 1/2 Tüte gefrorene oder frische Erbsen
  • 2 Rinderbrühe oder 1 Liter Rinderbrühe
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 gute Prise schwarzer Pfeffer
  • 100g Mehl oder nach Bedarf
  • 12 Schweinswürste

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:4h ›Fertig in:4h30min

  1. Schalten Sie den Ofen auf niedrige Hitze um 160 C / 140 C Umluft / Gas 2-3 ein.
  2. Champignons, Zwiebeln, Erbsen, Suppentöpfe, Salz und Pfeffer in einen großen Auflauftopf geben.
  3. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl dazugeben und die Würste anbraten.
  4. Nach dem Bräunen die Würstchen zusammen mit den Säften aus der Pfanne in den Auflauftopf geben.
  5. Gießen Sie so viel Wasser in den Topf, dass er zu drei Vierteln gefüllt ist. Fügen Sie das Mehl hinzu, um es zu verdicken, und rühren Sie dann um (Sie können mit weniger Mehl beginnen und später mehr hinzufügen, wenn Sie möchten).
  6. Den Deckel auf den Topf legen und im Ofen etwa 3 Stunden bei schwacher Hitze garen, nach den 3 Stunden umrühren. Dann den Backofen auf 200 C / 180 C Umluft / Gas 6 stellen und eine weitere Stunde backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.

Trinkgeld

Dieser Auflauf wird am besten mit Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln serviert. Es lässt sich auch sehr gut einfrieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)