Die besten Rezepte

Garnelen-Papaya-Salat

Garnelen-Papaya-Salat


Garnelen-Papaya-Salat

Leicht und spritzig

Leicht und spritzig

Serviert 6

Kocht in 30 Minuten plus Abkühlen

SchwierigkeitSuper einfach

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 196 10%

  • Fett 6,8 g 10%

  • Sättigt 1,3 g 7%

  • Zucker 10,3 g 11%

  • Salz 0,8 g 13%

  • Protein 16,7 g 33%

  • Kohlenhydrate 17,4 g 7%

  • Faser 3g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 50 g ungesalzene Erdnüsse
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 g geschälte Riesengarnelen, entdarmt
  • 4 reife Tomaten
  • Erdnussöl
  • 1-2 frische rote Thai Chilischoten
  • 3 Limetten
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • flüssiger Honig
  • 1 Gurke
  • 650 g grüne Papaya (oder ½ großer Weißkohl)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund frisches Thai-Basilikum
  • ½ Bund frischer Koriander

Methode

  1. Die Erdnüsse in einer großen trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, in eine Schüssel geben und beiseite stellen. 2 Knoblauchzehen schälen und fein schneiden, die meisten Garnelen und Tomaten grob hacken.
  2. Stellen Sie die Pfanne mit 1 Esslöffel Öl und Knoblauch auf mittlere bis hohe Hitze. 1 Minute braten, die ganzen Garnelen unterrühren und braten, bis sie rosa werden. Dann die gehackten Garnelen hinzufügen. Noch eine Minute kochen lassen, die Tomaten einrühren, dann 2 bis 3 Minuten kochen lassen oder bis sie weich sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Chilischoten entkernen, die restliche Knoblauchzehe schälen und grob hacken. In einen Stößel und Mörser geben und zu einer groben Paste zerstoßen. Fügen Sie die Hälfte der gerösteten Erdnüsse hinzu und schlagen Sie gut. Drücken Sie den Saft von 2 Limetten ein, fügen Sie die Fischsauce und 2 Esslöffel Honig hinzu und mischen Sie alles gut durch. Probieren Sie und fügen Sie bei Bedarf mehr Limettensaft oder Honig hinzu, dann geben Sie es in eine große Schüssel.
  4. Die Gurke der Länge nach halbieren, die wässrigen Samen herausschöpfen und dann mit einer Mandoline sehr fein schneiden (Schutz verwenden!). Die grüne Papaya (oder den Kohl, falls verwendet) schälen und sehr fein zerkleinern, dann zum Dressing geben.
  5. Die Frühlingszwiebeln schneiden und fein schneiden, die Basilikumblätter pflücken und grob hacken, dann mit den ganzen Korianderblättern in die Schüssel geben. Fügen Sie die abgekühlte Garnelenmischung hinzu und werfen Sie gut. Die restlichen Erdnüsse grob hacken und darüber streuen und mit Limettenschnitzen zum Auspressen servieren.


Schau das Video: Phad Thai -Thailändische Küche-