Traditionelle Rezepte

Quinoa-, Feta- und Saubohnensalat

Quinoa-, Feta- und Saubohnensalat


Quinoa-, Feta- und Saubohnensalat

Vollgepackt mit Sonnenscheingeschmack

Vollgepackt mit Sonnenscheingeschmack

Serviert 4

Kocht in 1 Stunde 20 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 540 27%

  • Fett 20,8 g 30%

  • Sättigt 8,1 g 41%

  • Zucker 11,3 g 13%

  • Salz 1,9 g 32%

  • Protein 26g 52%

  • Kohlenhydrate 66,9 g 26%

  • Faser 7,6 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 3 Maiskolben
  • 1 Zwiebel
  • 1 großes Bündel frischer Koriander (60 g)
  • Olivenöl
  • 2-3 frische rote Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 300 g frische Saubohnen, geschält oder 200 g gefroren
  • 220 g Quinoa
  • Natives Olivenöl extra
  • 3 Limetten
  • 200 g Feta
  • scharfe Chilisauce, optional

Rezept von

Jamie Magazine

Von Jamie Oliver

Methode

  1. Halten Sie den Mais aufrecht auf dem Schneidebrett und führen Sie vorsichtig ein Messer über die Seiten, um die Körner abzuschneiden. Die Kerne in einen Mixer mit 125 ml Wasser geben und zu einer Paste blitzen.
  2. Die Zwiebel schälen, zusammen mit den Korianderstielen fein schneiden und die Blätter aufbewahren. 1 Esslöffel Öl in einer mittelgroßen Antihaftpfanne erhitzen und die Zwiebel und den Koriander bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten lang oder bis sie weich sind braten.
  3. Die Chilischoten entkernen, den Knoblauch schälen und beide fein hacken. Mit dem Kreuzkümmel in die Pfanne geben und 1 bis 2 Minuten braten.
  4. Fügen Sie die Maispaste hinzu und kochen Sie sie vorsichtig 5 bis 10 Minuten lang oder bis sie nur noch kocht, aber nicht gefärbt ist. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer gut würzen, die Mischung in eine Schüssel geben und zum Abkühlen beiseite stellen.
  5. Die Saubohnen 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, dann abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen. Zum Abkühlen beiseite stellen, dann die Außenhaut entfernen, wenn Sie möchten, und wegwerfen.
  6. Die Quinoa gemäß den Anweisungen in der Packung kochen. Noch heiß mit nativem Olivenöl extra beträufeln, dann über die Limettenschale fein reiben und den Saft einpressen. Fügen Sie die Bohnen hinzu, werfen Sie gut und lassen Sie abkühlen.
  7. Die Korianderblätter fein hacken, einige zum Garnieren aufbewahren und zusammen mit der abgekühlten Maismischung durch die Quinoa rühren. Auf einem großen Servierteller verteilen.
  8. Den ganzen Block Feta, Salzlake und alles in eine kleine beschichtete Pfanne geben. Mit Olivenöl und etwas Chilisauce beträufeln, falls verwendet. Zum Kochen bringen, dann bei starker Hitze kochen, bis der Feta leicht golden ist. Vorsichtig umdrehen und noch 2 Minuten kochen lassen.
  9. Den Feta mit einer Gabel aufbrechen, zum Salat geben und über die Pfannensäfte träufeln. Über den reservierten Koriander streuen und zum Tisch bringen.


Schau das Video: Clean Eating Quinoa Salad With Asparagus And Feta Cheese