Ungewöhnliche Rezepte

Helens Ratatouille mit Brei

Helens Ratatouille mit Brei


Helens Ratatouille mit Brei

Einfache, erschwingliche Rezepte für die Ergänzungsfütterung

Einfache, erschwingliche Rezepte für die Ergänzungsfütterung

Macht 700g

Kocht in 30 Minuten plus Abkühlen

SchwierigkeitSuper einfach

Zutaten

  • ½ kleine Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini
  • ¼ einer kleinen Aubergine
  • ¼ kleiner grüner oder roter Pfeffer
  • 1 mittelgroße Tomate
  • ½ Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 große Kartoffel (400 g)
  • 1 Esslöffel Milch

Methode

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Zucchini und Aubergine schneiden und würfeln, dann den Pfeffer entkernen und würfeln. Die Tomate entkernen und würfeln.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze, fügen Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie 5 Minuten lang oder bis sie weich ist.
  3. Zucchini, Aubergine, Pfeffer und Tomate hinzufügen, 120 ml Wasser einfüllen und das Tomatenpüree hinzufügen. Zum Kochen bringen, dann auf niedrige Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen oder bis das Gemüse zart ist und die Sauce unter gelegentlichem Rühren eingedickt ist.
  4. Kartoffel schälen und würfeln. 15 Minuten in kochendem Wasser oder bis zum Durchkochen kochen, dann abtropfen lassen und mit der Milch zerdrücken.
  5. Die Ratatouille nach Bedarf hacken und vor dem Servieren sowohl die Maische als auch die Ratatouille abkühlen lassen. Weitere Informationen zu den Phasen der Ergänzungsfütterung finden Sie hier.

Tipps

Fingerfood zum Servieren: Erbsen



Schau das Video: FOOD DIARY everyday CHEATDAY Essen ohne Verzicht! #21. justkimbrly