Traditionelle Rezepte

Curry-Cauli, Kartoffeln, Kichererbsen und Spinat

Curry-Cauli, Kartoffeln, Kichererbsen und Spinat


Curry-Cauli, Kartoffeln, Kichererbsen und Spinat

Serviert 4

Kocht in 40 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 524 26%

  • Fett 21,8 g 31%

  • Sättigt 8g 40%

  • Zucker 9,7 g 11%

  • Protein 19,1 g 38%

  • Kohlenhydrate 56,8 g 22%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 lange grüne Chili
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel Currypulver oder Garam Masala
  • 1 x 400 g Dose Kichererbsen
  • 250 g Babyspinat
  • Naturjoghurt
  • 1 Limette

Rezept von

Jamie Magazine

Von Andy Harris

Methode

  1. Den Blumenkohl in Röschen trennen, dann 5 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen und etwa 150 ml Kochwasser aufbewahren.
  2. Die Kartoffeln grob hacken und 10 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden, dann die Chilis fein schneiden. Öl und Butter in einer großen Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen und Knoblauch, Zwiebel und Chili anbraten, bis sie weich sind.
  4. Alle Gewürze einrühren, würzen und einige Minuten kochen lassen. Den gekochten Blumenkohl, die Kartoffeln und das reservierte Kochwasser hinzufügen und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Kichererbsen abtropfen lassen und den Spinat hinzufügen. Unter Rühren kochen, bis der Spinat welkt. In eine Schüssel geben und mit einer Prise Joghurt und einer Prise Limettensaft servieren.


Schau das Video: Kartoffeln und Rosenkohl in Kokosmilchsauce. Potatoes with Brussels Sprouts in Coconut Milk. ZDG