Ungewöhnliche Rezepte

Rebhuhn Kiew

Rebhuhn Kiew


Rebhuhn Kiew

Mit Kräuterknoblauchbutter

Mit Kräuterknoblauchbutter

Serviert 4

Kocht in 35 Minuten plus Chillen

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 390 20%

  • Fett 20,7 g 30%

  • Sättigt 7,6 g 38%

  • Zucker 1,4 g 2%

  • Protein 29,2 g 58%

  • Kohlenhydrate 20,5 g 8%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g ungesalzene Butter (bei Raumtemperatur)
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 4 x 60 g Rebhuhnbrüste ohne Haut
  • 50 g Mehl
  • 2 große Eier aus Freilandhaltung
  • 2 Handvoll abgestandene Semmelbrösel
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone

Rezept von

Jamie Magazine

Von Jamie Oliver

Methode

  1. Machen Sie eine Knoblauchbutter, indem Sie den Knoblauch mit einer guten Prise Meersalz in einem Stößel und Mörser schälen und schlagen, bis Sie eine Paste haben.
  2. Fügen Sie die Butter hinzu, pflücken Sie sie, hacken Sie sie fein und fügen Sie die Petersilienblätter hinzu. Weiter hämmern, bis alles gut vermischt ist.
  3. Löffeln Sie die Butter auf ein Stück Pergamentpapier und rollen Sie sie fest in eine Holzform, wobei Sie jedes Ende wie einen Weihnachtscracker drehen, um sie zu versiegeln.
  4. Stellen Sie es in den Kühlschrank und lassen Sie es mindestens 20 Minuten lang abkühlen, um es zu festigen.
  5. Legen Sie die Rebhuhnbrüste mit der glatten Seite nach unten auf ein Schneidebrett und machen Sie dann einen kleinen Einschnitt in den dicken Teil jedes Filets. Achten Sie darauf, dass Sie nicht ganz durchschneiden, um eine kleine Tasche zu machen.
  6. Schneiden Sie 4 Stück Knoblauchbutter vom Baumstamm ab (etwa die Hälfte davon) und stopfen Sie einen in jede Tasche. Decken Sie dann den Einschnitt mit einer Klappe des Filets ab. Bewahren Sie den Rest der Knoblauchbutter für einen weiteren Tag auf.
  7. Den Backofen auf 200ºC / 400ºF / Gas vorheizen 6.
  8. Das Mehl mit einer guten Prise Salz und schwarzem Pfeffer auf einen Teller streuen, dann die Eier in einer flachen Schüssel verquirlen und neben das Mehl legen. Legen Sie die Semmelbrösel in eine separate flache Schüssel.
  9. Tauchen Sie jedes Rebhuhnfilet in das Mehl (schütteln Sie den Überschuss ab), dann in das Ei (lassen Sie es ablaufen) und bestreichen Sie die Semmelbrösel.
  10. Erhitzen Sie eine Öle in einer großen ofenfesten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Die Rebhuhnkiews auf jeder Seite ein paar Minuten braten oder bis sie leicht golden sind.
  11. Übertragen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie die Kiews 8 bis 10 Minuten lang oder bis sie dunkelgold und durchgegart sind.
  12. Sofort mit Zitronenschnitzen und einem knusprigen Gartensalat servieren, wenn Sie möchten.


Schau das Video: Why you wont get BEAUTIFUL GIRLS in UKRAINE