Neueste Rezepte

Mini Pasticciotto

Mini Pasticciotto


Macht 10

Kocht in 1 Stunde 45 Minuten plus Abkühlen

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 384 19%

  • Fett 19,4 g 28%

  • Sättigt 7,5 g 38%

  • Zucker 24,9 g 28%

  • Protein 7,2 g 14%

  • Kohlenhydrate 44,9 g 17%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 250 g Mehl plus 1 Esslöffel
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Kristallzucker
  • 125 g Schmalz
  • 8 große Eier aus Freilandhaltung
  • 375 ml Milch
  • 1 Zitrone
  • 75 g Puderzucker
  • 25 g Maismehl
  • 1 Stück Butter zum Einfetten
  • 10 Teelöffel Gianduja (siehe Tipp)

Rezept von

Jamie Magazine

Von Georgina Hayden

Methode

  1. Beginnen Sie mit der Herstellung des Gebäcks. Mehl, Backpulver, Kristallzucker, 1 Prise feines Meersalz und Schmalz in einen Elektromixer mit Paddelaufsatz geben und bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis die Mischung großen Semmelbröseln ähnelt.

    Trennen Sie 7 der Eier (bewahren Sie das Weiß für ein anderes Rezept auf), geben Sie 1 Eigelb in den Mixer und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist. Wiederholen Sie mit 2 weiteren Eigelb. Sobald es eine Kugel bildet, schneiden Sie es in zwei Hälften und drücken Sie es in zwei Scheiben. Wenn das Gebäck nicht zusammenkommt, fügen Sie einen Schuss Milch hinzu.

  2. Wickeln Sie beide in Frischhaltefolie und kühlen Sie sie mindestens eine halbe Stunde lang im Kühlschrank, während Sie die Cremefüllung herstellen.
  3. Gießen Sie die Milch in eine Pfanne mit schwerem Boden und stellen Sie sie auf eine niedrige Hitze. Fügen Sie ein paar dicke Streifen Zitronenschale hinzu und lassen Sie sie ziehen, während Sie die anderen Zutaten zubereiten. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, kurz bevor die Milch zu kochen beginnt.
  4. In der Zwischenzeit die restlichen 4 Eigelb in einer großen Schüssel mit dem Puderzucker blass und locker rühren. Das Maismehl und den zusätzlichen Esslöffel Mehl glatt rühren.
  5. Wenn die Milch kurz vor dem Kochen ankommt, gießen Sie sie langsam über die Eier und verquirlen Sie sie kontinuierlich, damit die Eier nicht durcheinander geraten, um einen Pudding zu erhalten. Sobald es glatt ist, gießen Sie es zurück in die Pfanne und erwärmen Sie es bei mittlerer Hitze, um es zu verdicken. Wischen Sie die ganze Zeit - lassen Sie es nicht kochen.
  6. Sobald es eingedickt ist, geben Sie es in eine Schüssel, werfen Sie die Zitronenschale weg und legen Sie eine Schicht Frischhaltefolie direkt auf den Pudding, damit sich keine Haut bildet. Lassen Sie es abkühlen und stellen Sie es dann in den Kühlschrank, bis es kalt ist.
  7. Den Backofen auf 190 ° C / Gas vorheizen 5.
  8. 10 ovale Gebäckformen oder eine 10-Loch-Muffinschale einfetten. Nehmen Sie eine der Gebäckscheiben aus dem Kühlschrank und rollen Sie sie aus, bis sie etwas dicker als eine 1-Pfund-Münze ist.
  9. Drapieren Sie das Gebäck über die Formen oder das Tablett und schieben Sie das Gebäck vorsichtig in die Formen. Rollen Sie den Nudelholz über die Oberseite, um den Überschuss abzuschneiden und ihn zu entfernen. Sie können auch Kreise mit einem Durchmesser von 8½ cm mit einem Cutter schneiden oder ein Marmeladenglas als Leitfaden verwenden.
  10. 1 Teelöffel Gianduja (siehe Tipp) in den Boden jeder Backform geben. Legen Sie den Pudding in einen Spritzbeutel und pfeifen Sie ihn so weit in jede Form, dass er direkt unter dem Rand des Gebäcks sitzt.
  11. Nehmen Sie die restliche Teigscheibe aus dem Kühlschrank, rollen Sie sie aus, damit sie etwas dünner als die vorherige ist, und legen Sie sie über die Formen. Drücken Sie mit den Händen vorsichtig die oberste Gebäckschicht in die Ränder des Gebäckbodens, um die beiden miteinander zu versiegeln.
  12. Das restliche Ei schlagen, dann die Oberseite bürsten und 15 bis 20 Minuten backen oder bis es goldbraun ist.
  13. In den Dosen 10 Minuten abkühlen lassen und servieren.

Tipps

Gianduja ist Schokolade aus Haselnusspüree - ein bisschen wie Nutella, aber von viel höherer Qualität. Sie können es bei souschef.co.uk finden oder einfach Nutella ersetzen, wenn Sie möchten.



Schau das Video: Videointervista: Donato Perrone, il boss del pasticciotto