Neueste Rezepte

Ricciarelli aus dunkler Schokolade

Ricciarelli aus dunkler Schokolade


Ricciarelli aus dunkler Schokolade

Mit Mandeln, Kakao und Vanille

Mit Mandeln, Kakao und Vanille

Macht 25

Kocht in 55 Minuten plus Chillen über Nacht

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 157 8%

  • Fett 5,1 g 7%

  • Sättigt 1,4 g 7%

  • Zucker 23,9 g 27%

  • Protein 2,5 g 5%

  • Kohlenhydrate 24,6 g 9%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 150 g blanchierte Mandeln
  • 450 g Puderzucker plus extra zum Abstauben
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 2 Eiweiß aus Freilandhaltung
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt

Rezept von

Jamie Magazine

Von Georgina Hayden

Methode

  1. Beginnen Sie Ihre Kekse am Abend zuvor. Den Backofen auf 100ºC / Gas ¼ vorheizen.
  2. Die Mandeln auf ein Backblech legen und 5 Minuten im Ofen rösten. Nehmen Sie sie heraus (stellen Sie die Heizung ab) und lassen Sie sie abkühlen.
  3. Die Nüsse mit 2 EL Puderzucker in eine Küchenmaschine geben und rühren, bis die Mandeln zu Grieß gemahlen sind. Überblitzen Sie nicht, sonst werden die Öle in den Nüssen klebrig.
  4. Weitere 180 g Puderzucker und den Kakao in eine Schüssel sieben und die gemahlenen Mandeln unterrühren. Beiseite legen.
  5. Die Schokolade in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen lassen und leicht abkühlen lassen.
  6. In einer separaten Schüssel das Eiweiß mit einem elektrischen Schneebesen verquirlen, bis sich steife Spitzen bilden. Die Vanilleschote längs halbieren, herauskratzen und die Samen zum Eiweiß geben. Mandelextrakt einrühren.
  7. Das Eiweiß vorsichtig unter die Mandelmischung heben und die geschmolzene Schokolade unterrühren. In der Schüssel belassen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht kalt stellen.
  8. Am nächsten Tag den Backofen auf 160ºC / Gas 2½ vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und lassen Sie ihn 10 Minuten bei Raumtemperatur weich werden.
  9. Die Arbeitsfläche mit etwas Puderzucker bestäuben und den Teig mit den Händen zu einer Wurst rollen. Schneiden Sie es in ungefähr 25 Stücke und formen Sie sie zu Kugeln mit einem Durchmesser von jeweils ungefähr 4 cm.
  10. Die restlichen 250 g Puderzucker auf einen Teller streuen. Nehmen Sie jede Kugel und rollen Sie sie in den Zucker. Achten Sie darauf, dass alle mit einer dicken Schicht überzogen sind.
  11. Legen Sie sie auf die Backbleche, drücken Sie sie ganz leicht zusammen, sodass sie 1 cm dick sind, und lassen Sie zwischen ihnen etwas Platz.
  12. Backen Sie die Kekse 18 bis 20 Minuten im Ofen oder bis sie auf der Oberfläche zerknittert sind. Sie werden immer noch weich sein, aber keine Sorge, sie werden sich setzen.
  13. 5 Minuten auf den Schalen abkühlen lassen und dann zur vollständigen Abkühlung auf einen Rost legen. In einer Dose aufbewahren, um feucht zu bleiben.


Schau das Video: DE: VEGANE COOKIES Schokolade Erdnussbutter - Zuckerfrei