Neue Rezepte

Schwarzbrot

Schwarzbrot


Macht 2 Brote

Köche In 35 Minuten plus Prüfzeit

SchwierigkeitAnzeigen

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 216 11%

  • Fett 4,7 g 7%

  • Sättigt 2,4 g 12%

  • Zucker 3,1 g 3%

  • Protein 6,3 g 13%

  • Kohlenhydrate 33,7 g 13%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 2 x 7 g Päckchen schnell wirkende Hefe
  • 1 Teelöffel weißer Puderzucker
  • 1 Schalotte
  • 4 Esslöffel Melasse
  • 75 g ungesalzene Butter (bei Raumtemperatur)
  • 1 Schuss extra starken Kaffees
  • 25 g dunkle Schokolade (70%)
  • 4 Esslöffel Apfelessig
  • 60 g Vollkornmehl
  • 400 g Roggenmehl
  • 400 g starkes Brotmehl
  • 125 g Kleie
  • 2 Esslöffel Kümmel
  • ½ Teelöffel Fenchelsamen
  • Olivenöl zum Einfetten

Rezept von

Jamie Magazine

Von Georgie Socratous

Methode

  1. Mischen Sie in einem Krug die Hefe und den Zucker mit 100 ml lauwarmem Wasser und rühren Sie es gut um. Lassen Sie es zur Aktivierung beiseite, wenn die Oberfläche schaumig wird.
  2. Schalotte schälen und fein hacken.
  3. In einer Pfanne Melasse, Butter, Kaffee und Schokolade mit 500 ml Wasser erhitzen, bis Schokolade und Butter geschmolzen sind, dann den Essig hinzufügen.
  4. Für diesen Schritt können Sie entweder einen Elektromixer mit Paddelaufsatz verwenden oder das Brot von Hand herstellen. Rühren Sie in Ihrem Mixer oder Ihrer Schüssel alle drei Mehle zusammen, schöpfen Sie dann etwa ein Drittel in eine separate Schüssel und stellen Sie sie beiseite. Mischen Sie die Kleie zusammen mit den Kümmel, Fenchelsamen, 2 Esslöffeln Meersalz und Schalotten in Ihr Hauptmehl und gießen Sie dann die Schokoladen- und Hefemischungen hinein. Wenn Sie einen Mixer verwenden, stellen Sie ihn auf mittlere Geschwindigkeit und mischen Sie ihn 3 bis 5 Minuten lang, bis er schön glatt ist, oder schlagen Sie ihn mit einem Holzlöffel, obwohl es von Hand etwas länger dauert.
  5. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit und fügen Sie das restliche gemischte Mehl nacheinander hinzu, bis es zu einem Teig zusammenkommt. Es sollte sich etwas klebrig anfühlen, aber fest und dicht. Möglicherweise benötigen Sie nicht das gesamte Mehl.
  6. Den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen und gut kneten, damit er federnd und elastisch wird. Formen Sie den Teig mit Ihren Händen zu einer Kugel.
  7. Eine saubere Rührschüssel und die Teigkugel leicht mit dem Olivenöl einfetten. Schieben Sie die Teigkugel in die Schüssel, decken Sie sie mit einem feuchten Geschirrtuch ab und lassen Sie sie 2 Stunden lang an einem warmen Ort oder bis sie sich verdoppelt hat.
  8. Schlagen Sie nun den Teig zurück, indem Sie ihn auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen und einige Minuten lang kneten. Den Teig in zwei Teile schneiden und jede Hälfte zu einem runden Laib formen.
  9. Legen Sie sie mit der Naht nach unten auf ein leicht gefettetes Backblech, bedecken Sie sie mit einem feuchten Geschirrtuch und lassen Sie sie etwa eine Stunde lang wieder aufgehen.
  10. Den Backofen auf 180 ° C / Gas vorheizen 4.
  11. Schneiden Sie ein Kreuz in die Oberseite jedes Laibs und legen Sie es für 50 Minuten bis 1 Stunde in den Ofen oder bis es oben gebräunt und durchgegart ist - sie klingen hohl, wenn sie auf den Boden geklopft werden.
  12. Köstlicher Aufschlag mit weicher Butter und idealerweise einer Auswahl an Kaviar.


Schau das Video: Baking Bread: Schwarzbrot aus Estland I Kultur