Neueste Rezepte

Geschmortes Frühlingshuhn

Geschmortes Frühlingshuhn


Serviert 6

Kocht in 1 Stunde 55 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 391 20%

  • Fett 25,8 g 37%

  • Sättigt 7,1 g 36%

  • Zucker 1,9 g 2%

  • Protein 29,2 g 58%

  • Kohlenhydrate 4,5 g 2%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 5 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g grüne Bohnen
  • 1 x 1,8 kg ganzes Freilandhuhn
  • Olivenöl
  • 120 g Lauchbaby
  • 120 g Babyfenchel
  • 3 frische Lorbeerblätter
  • 2 dünnhäutige Zitronen (oder Sie könnten 2 normale Zitronen verwenden)
  • 200 ml Weißwein
  • SPRING SALSA
  • 1 großes Bündel frisches Basilikum
  • 1 Bund frischer Estragon
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Bund frische Minze

Rezept von

Jamie Magazine

Von Holly O'Neill

Methode

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und die grünen Bohnen abschneiden.
  2. Das Huhn mit Öl beträufeln und reichlich Meersalz und schwarzen Pfeffer einreiben.
  3. Legen Sie das Huhn in eine Auflaufform und umgeben Sie es mit Schalotten, Knoblauch, Lauch, Fenchel und Lorbeer.
  4. Wenn Sie dünnhäutige Zitronen haben, entfernen Sie die Pips, drücken Sie den Saft hinein und fügen Sie dann auch die Zitronenhälften hinzu. Andernfalls schälen Sie die Schale in dicken Streifen ab und fügen Sie den Saft hinzu, wobei Sie die Hälften wegwerfen.
  5. Den Wein und 400 ml Wasser hinzufügen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze auf köcheln lassen und abdecken. Etwa 1¼ Stunden leicht köcheln lassen, bis das Huhn gekocht und zart ist. Löffeln Sie ab und zu über die Brühe und prüfen Sie, ob sie nicht zu stark sprudelt.
  6. Wenn es 10 Minuten vor dem Ende ist, überprüfen Sie die Flüssigkeit auf Gewürze. Fügen Sie die grünen Bohnen hinzu, setzen Sie den Deckel wieder auf und lassen Sie ihn fertig werden, bevor Sie ihn vom Herd nehmen.
  7. Pflücken Sie alle Kräuterblätter, werfen Sie die Stiele weg und geben Sie sie in eine Küchenmaschine. Wenn Sie den Knoblauch aus dem Auflauf herausfischen können, fügen Sie ihn ebenfalls hinzu. Zu einer Paste blitzen, dann in eine kleine Schüssel geben. Rühren Sie ein wenig Öl und ein paar Löffel Schmorflüssigkeit ein.
  8. Setzen Sie das Huhn auf ein Brett (werfen Sie die Haut weg) und schneiden Sie es in dicke Scheiben. Das Fleisch mit dem Gemüse zwischen den Schalen verteilen, etwas Schmorflüssigkeit darüber geben und mit dem Dressing servieren.


Schau das Video: Tim Mälzer kocht:Boeuf Bourgignon mit Kartoffelpüree und Großmutters Kopfsalat