Ungewöhnliche Rezepte

Paella mit Meeresfrüchten

Paella mit Meeresfrüchten


Paella mit Meeresfrüchten

Seeteufel, Tintenfisch, Muscheln und Muscheln

Seeteufel, Tintenfisch, Muscheln und Muscheln

Serviert 8

Kocht in 2 Stunden 10 Minuten

SchwierigkeitAnzeigen

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 946 47%

  • Fett 35,3 g 50%

  • Sättigt 5,4 g 27%

  • Zucker 9,5 g 11%

  • Salz 0,8 g 13%

  • Protein 40,5 g 81%

  • Kohlenhydrate 111,5 g 43%

  • Faser 4,8 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 rote Paprika
  • 200 ml Olivenöl
  • 750 g Seeteufel aus nachhaltigen Quellen
  • 500 g Tintenfisch, gereinigt, aus nachhaltigen Quellen
  • 125 g Muscheln, entmutigt, aus nachhaltigen Quellen
  • 125 g Muscheln, entmutigt, aus nachhaltigen Quellen
  • 1 kg Calasparra oder Bomba Paella Reis
  • 1 große Prise Safran
  • 1 Tesapoon Paprika
  • 8 große Garnelen aus nachhaltigen Quellen
  • Natives Olivenöl extra
  • PRAWN STOCK
  • 1 Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Esslöffel Paprika
  • 2 frische Lorbeerblätter
  • Muscheln und Köpfe von 30 großen Garnelen (fragen Sie Ihren Fischhändler nach diesen) aus nachhaltigen Quellen
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 2 Liter Bio-Fischbrühe
  • SOFRITO
  • 3 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • ½ Esslöffel Papriks
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 6 reife Tomaten

Rezept von

Jamie Magazine

Von Andy Harris

Methode

  1. Beginnen Sie mit der Herstellung der Aktie. Die Zwiebel schälen und grob hacken, dann den Knoblauch schälen und ganz halten.
  2. 3 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Lorbeerblätter sowie Garnelenschalen und -köpfe 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten.
  3. Wein und Fischbrühe dazugeben und zum Kochen bringen. Verringern Sie die Hitze und köcheln Sie 30 Minuten lang oder bis es anfängt, sich zu verringern.
  4. Durch ein Sieb in einen großen Krug abseihen und bis zur Verwendung beiseite stellen (wenn Sie zur Herstellung der Paella kommen, erhitzen Sie die Brühe einfach, bis sie heiß ist, aber nicht kocht).
  5. Für den Sofrito die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln, dann bei mittlerer Hitze mit 3 EL Olivenöl und Paprika in eine große Pfanne geben. 7 bis 8 Minuten braten oder bis sie weich und goldbraun sind.
  6. Gießen Sie den Wein hinein und köcheln Sie 1 bis 2 Minuten lang. Reiben Sie dann die Tomaten grob ein und werfen Sie die Schalen weg. Rühren und 5 Minuten kochen lassen.
  7. Verringern Sie die Hitze und köcheln Sie für weitere 30 Minuten oder bis die Mischung zu einer schönen Sauce eingedickt ist. Bis zur Verwendung in eine Schüssel geben.
  8. Für die Paella die Paprika entkernen und grob hacken. Den Seeteufel in große Stücke schneiden und den Tintenfisch in Scheiben schneiden. Waschen Sie die Muscheln und Muscheln gründlich und werfen Sie alle offen, die beim Klopfen offen bleiben.
  9. Die Hälfte des Olivenöls in einer großen Paellapfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Paprika 5 Minuten kochen, bis sie weich ist. Mit einem geschlitzten Löffel in eine separate Schüssel geben. Beiseite legen.
  10. Den Seeteufel in die Pfanne geben, großzügig würzen und 10 Minuten kochen lassen oder bis er weich ist. In eine Schüssel geben.
  11. Werfen Sie den Tintenfisch in die Pfanne und kochen Sie ihn 1 bis 2 Minuten lang. Geben Sie ihn dann mit dem Seeteufel in die Schüssel. Bis zur Verwendung beiseite stellen.
  12. Das restliche Öl in die Pfanne geben, den Reis gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten lang oder bis der Reis golden ist anbraten.
  13. Rühren Sie den Sofrito in den Reis und kochen Sie ihn 2 Minuten lang. Fügen Sie dann die heiße Garnelenbrühe hinzu und bringen Sie die Mischung weitere 2 Minuten lang zum Kochen.
  14. Streuen Sie den Safran und den Paprika über den Reis, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie ohne Rühren 10 bis 12 Minuten lang oder bis die gesamte Flüssigkeit fast absorbiert ist.
  15. Paprika, Seeteufel, Tintenfisch, Garnelen, Muscheln und Muscheln gleichmäßig auf der Paella verteilen. Etwa 8 Minuten kochen lassen, dabei die Garnelen zur Hälfte wenden oder bis sich die Muscheln und Muscheln geöffnet haben (nicht wegwerfen) und die Garnelen gekocht sind.
  16. Mit etwas nativem Olivenöl extra beträufeln, die Pfanne mit Alufolie und ein paar sauberen Geschirrtüchern abdecken und vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.


Schau das Video: Simple Paella at Home