Neueste Rezepte

Hühnchen-Kräuter-Kekse

Hühnchen-Kräuter-Kekse


Für 6 - 8 Personen

Kocht in 1 Stunde 30 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 637 32%

  • Fett 30g 43%

  • Sättigt 16g 80%

  • Zucker 11,7 g 13%

  • Salz 1,8 g 30%

  • Protein 39,6 g 79%

  • Kohlenhydrate 49,8 g 19%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 350 g Butternusskürbis
  • 3 Karotten
  • Olivenöl
  • 1 frisches Lorbeerblatt
  • 1 Liter Bio-Hühnerbrühe
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 700 g gekochtes Freilandhuhn (am besten eine Mischung aus hellem und dunklem Fleisch)
  • KRÄUTERKEKSE
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 230 g Mehl plus extra zum Abstauben
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 110 g ungesalzene Butter
  • 240 ml Einzelcreme

Rezept von

Jamie Magazine

Von Maria Helm Sinskey

Methode

  1. Für die Kekse die Kräuterblätter pflücken und fein hacken, dann mit Mehl, Backpulver und 1½ Teelöffel Meersalz kombinieren.
  2. Schneiden Sie die Butter in Stücke und arbeiten Sie mit den Fingern in das Mehl, bis die Mischung große Krümel von der Größe kleiner Erbsen bildet.
  3. Fügen Sie die Creme hinzu und mischen Sie, bis sie gleichmäßig eingearbeitet und leicht klebrig ist.
  4. Auf ein leicht mit Mehl bestäubtes Brett legen und in einen 2,5 cm dicken Kreis tupfen. Mit einem Cutter mit 5 cm Durchmesser in 12 bis 14 Runden schneiden.
  5. Den Sellerie schneiden und fein hacken, dann die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Kürbis schälen und zusammen mit den Karotten in 2,5 cm große Stücke schneiden.
  6. 1 Esslöffel Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Sellerie und Zwiebel hinzufügen. 4 bis 5 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse unter häufigem Rühren golden wird.
  7. Fügen Sie die Karotten und den Kürbis hinzu und braten Sie sie an, bis sie weich werden.
  8. Das Lorbeerblatt und die Hühnerbrühe hinzufügen, zum Kochen bringen und dann 20 Minuten köcheln lassen oder bis das Gemüse weich ist.
  9. Den Backofen auf 190 ° C / Gas vorheizen 5.
  10. In einer Schüssel 120 ml kaltes Wasser mit dem Mehl verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Eine Tasse der heißen Brühe in die Mischung geben und gut verquirlen. Die Mischung abseihen und zurück in die Brühe schlagen.
  11. Die Brühe zum Kochen bringen. Das Huhn zerkleinern oder würfeln, in die Pfanne geben und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen.
  12. Gießen Sie die Brühe in eine 2,8-Liter-Auflaufform. Das Huhn mit den ungekochten Keksen belegen und 35 bis 40 Minuten backen oder bis die Kekse golden und durchgegart sind und die Brühe sprudelt. Sofort servieren.

Tipps

Wenn Sie wenig Fleisch haben, können Sie immer etwas mehr kochen. Die Scone-ähnlichen Kekse sitzen wie Knödel darauf und saugen die Brühe gut auf. Um die Kekse selbst herzustellen, backen Sie sie nach Schritt 2 in einem vorgeheizten Ofen mit 220 ° C / Gas 7.



Schau das Video: 4 Vorspeisen aus nur 3 Zutaten