Neue Rezepte

Preux & Proper bringt einen Hauch von New Orleans nach Downtown L.A.

Preux & Proper bringt einen Hauch von New Orleans nach Downtown L.A.


New Orleans-inspiriertes Bar & Restaurant bringt NOLA-Gerichte und -Getränke nach L.A.

Küchenchef Michael Ruiz hat eine marktorientierte, von New Orleans inspirierte Speisekarte mit kleinen Tellern und gemeinsamen Gerichten kreiert.

Joshua Kopel und Mark Egland, das Team hinter Hollywoods New Orleans-inspirierte Bar und Restaurant Five0Four, eröffneten letzten Monat ihr neuestes Projekt, Preux & Proper, in der Innenstadt von Los Angeles.

Der zweistöckige Raum, ehemals The Parish, wurde im südlichen Stil neu gestaltet. Das neue Design mit zwei unterschiedlichen Essbereichen beherbergt eine gefrorene Daiquiri-Bar im Erdgeschoss, eine Raw-Bar im Obergeschoss und gestapelte Terrassen im Freien. Das Restaurant ist mit weißen, handgeschnitzten Holzwänden und Holzböden im Used-Look mit passenden Tischen und Stühlen ausgestattet.

Die Speisekarte bietet eine frische kalifornische Interpretation der Küche von New Orleans, gepaart mit einzigartigen Cocktails im Verbotsstil.

Küchenchef Michael Ruiz (vormals The Morrison und das jetzt geschlossene Cobras & Matadors) führt die Küche mit einer von NOLA angereicherten und marktorientierten Auswahl an kleinen Tellern und gemeinsamen Gerichten, darunter geräucherte Garnelenbeignets und Deviled Eggs. Die Raw Bar im Obergeschoss bietet eine Auswahl an frischen, rohen Meeresfrüchten und gekühlten Gerichten. Zu den Highlights der Speisekarte gehören der Muffaletta-Teller mit hausgemachtem Wurstwaren, knusprige Froschschenkel mariniert mit Anaheim-Chili, ein gebratener Austernpo'boy, gegrillte Rippchen und ein Dampftopf mit Andouille-Wurst, Krabben, Langusten und Mais.

Die Bar bietet eine Mondschein-basierte Speisekarte mit klassischen New Orleans-Cocktails, die neu interpretiert wurden, wie Hurrikans, Juleps, Mondschein-Margaritas und Sazeracs.


Preux & Proper bringt einen Hauch von New Orleans nach Downtown L.A. - Rezepte

Der Insider-Blick auf die Kultur, das Essen, die Getränke und die Menschen, die sie prägen.


RUTH REICHLS TOP 40 RESTAURANTS

Jedes Mal, wenn ich eine Rezension über ein wirklich wunderbares Restaurant schreibe, überwältigen mich zwei widersprüchliche Gefühle. Die erste ist die enorme Aufregung über eine große Entdeckung. Der zweite ist die große Traurigkeit, dass ich nicht mehr dorthin gehen werde.

Restaurantkritiker müssen weitermachen. Während du bist Essen bei der neuesten Entdeckung, ich esse am nächsten neuen Ort. Es gibt nicht genug Nächte in der Woche – oder nicht genug Dollar auf dem Spesenkonto –, um mir den Luxus zu erlauben, einfach zum Spaß wieder in ein Restaurant zu gehen.

Deshalb hat mir dieser Auftrag so viel Freude bereitet. Als ich gebeten wurde, die 40 besten Restaurants der Region auszuwählen, schrieb ich sofort eine Liste mit Orten, die ich unbedingt wieder besuchen würde. Ich habe mir fast 100 Restaurants ausgedacht und in den letzten vier Monaten habe ich in allen gegessen.

Ich hatte eine tolle Zeit. Ich hatte auch einige enttäuschende Abende. Beim Abendessen in einem der angesehensten Restaurants von Los Angeles kam der Kellner nur an den Tisch, um zu fragen, wer das Hühnchen bekommen hat. Das mag mich normalerweise nicht beleidigen, aber da das fragliche Hühnchen 28 Dollar kostete, dachte ich, er sollte es wissen. Andere Mängel im Service überzeugten mich, dass das Restaurant zwar gut, aber nicht gut genug war. Ein anderer hochpreisiger Ort hatte einen wunderbaren Service, aber das Essen war so langweilig, dass ich, wenn ich gebeten worden wäre, mein eigenes Geld für das Essen auszugeben, erzürnt gewesen wäre. Ich dachte, Sie würden es auch sein, ich habe es von der endgültigen Liste gestrichen (die in keiner bestimmten Reihenfolge ist).

Außerdem fehlen einige der erstaunlichen Orte, die in den letzten Monaten eröffnet wurden. Wenn das Restaurant zu Beginn meiner Recherche noch nicht geöffnet war, kam es nicht in die Top 40.

Die Top 40 sind Orte für besondere Anlässe. Die meisten Leute können es sich nicht leisten, darin zu essen, oft kann ich es auch nicht. Wenn Sie wissen möchten, wo Sie mich an den meisten Tagen finden, sehen Sie sich die Empfehlungen am Rand an. Das sind die Restaurants, die ich immer wieder besuche. Für mich ist es die Fülle an tollen, preiswerten ethnischen Restaurants, die das Leben in Los Angeles so spannend macht.

Wenn Sie schließlich überzeugt sind, dass ich ein wirklich großartiges Restaurant verpasst habe, senden Sie mir bitte eine Karte. Ich bin immer bereit zu essen – auch wenn es nur meine eigenen Worte sind.

Wenn Sie mich jetzt fragen würden, wo ich essen möchte, würde ich wahrscheinlich Zitrusfrüchte sagen.

Dies ist ein Restaurant mit Seele, denn Chefkoch und Besitzer Michel Richard liebt seine Arbeit wirklich. Kein Koch betritt eine Küche mit größerer Freude – und nur wenige Köche schicken so konstant zufriedenstellende Speisen aus ihr heraus.

Richards Technik ist französisch, aber seine Jahre in Los Angeles zeigen es. Das ist leichte Kost mit Humor. Garnelen können in Kartoffelstränge gewickelt und frittiert werden. Jakobsmuscheln schweben in etwas Brühe mit einem Banner aus rosa Nudeln, das über der Oberseite schwimmt. Weißfisch liegt auf einem Bett aus Kartoffelpüree und trägt eine Sauce aus Hühnchen und Schalotten. Richards Jahre als die führende Konditorshow der Stadt. Niemand macht schöneres Essen.

Sie können sich nicht entscheiden, was Sie essen möchten? Verzweifeln Sie nicht. Bitten Sie den Koch einfach, eine Mahlzeit zuzubereiten und lehnen Sie sich dann zurück und warten Sie auf das Feuerwerk.

Gibt es Probleme mit dem Restaurant? Natürlich. Sie können an der Tür warten. Dieser ungezwungene Raum kann unangenehm voll werden und die überdachte Terrasse ist tendenziell zu heiß oder zu kalt. Die Stühle könnten bequemer sein. Trotzdem ist es schwer, mürrisch zu werden, wenn man aufschauen und Richard dabei zusehen kann, wie er in seiner verglasten Küche herumläuft und so eine wundervolle Zeit hat.

6703 Melrose Avenue (213) 857-0034. Vorspeisen von 21 bis 26 US-Dollar.

Vor vielen Jahren ging ich zum Mittagessen im Valentino und blieb zum Abendessen. Es ist diese Art von Restaurant - ein Ort für wohlige Mahlzeiten, viel Wein und Romantik. Aber wenn ich den Leuten später erzählte, wie wunderbar das Restaurant war, schauten sie mich wissend an und sagten: „Aber Piero Selvaggio kennt dich.“ Und natürlich tut er das.

Also schickte ich eine Sekretärin zum Abendessen und wartete ab, was passieren würde. Ihr Bericht? „Ich habe noch nie besser gegessen – oder mich so gut aufgehoben gefühlt. Piero kam zu uns und fragte uns, ob wir möchten, dass er uns etwas zu essen macht. Er sprach über das, was in der Küche war, und wir stellten gemeinsam ein Menü für den Abend zusammen. Es war himmlisch, wir begannen mit kleinen frittierten Zucchiniblüten mit Käsefüllung, gingen zu tiefschwarzem Tintenfischrisotto und hatten dann Rinderlende in Balsamico-Essig. Ich bat ihn, auch die Weine auszuwählen - und sie waren fabelhaft. Er hat mir das Gefühl gegeben, jemand zu sein: Ich spare meine Pfennige für die nächste Mahlzeit dort.“

Und ich auch. Ich nehme die frittierten Tintenfisch-Ricotta-Krapfen, das Risotto (jedes Risotto), das Kalbsbries und die Champignons in Cabernet. Ich gehe für die Pasta. Ich gehe für den Wein (die Weinkarte ist die größte in L.A. und wahrscheinlich die beste). In einer Stadt mit wenigen eleganten, gehobenen, gut Restaurants, Valentino sticht hervor. Das Restaurant wurde vor ein paar Jahren umgebaut und jetzt hat das beste italienische Essen der Stadt einen Raum, der es verdient.

3115 Pico Blvd., Santa Monica (213) 829-4313. Vorspeisen von 17,50 bis 26 US-Dollar. KATSU

Als ich Sushi zum ersten Mal entdeckte, erschien mir das Essen wie ein erstaunlich mysteriöses Ritual. Zu den Initiationsriten gehörte es, die Namen der Fische auf Japanisch auswendig zu lernen, die Sushi-Köche mit großen Trinkgeldern zu bestechen, damit sie sich bei späteren Besuchen an mich erinnern würden, und demonstrativ zu demonstrieren, dass ich wusste, dass der Fisch in die Sojasauce getaucht werden sollte, nicht in die Reis. Der andere Teil des Rituals bestand darin, zu lernen, nicht zu springen, wenn die Sushi-Köche lauthals riefen.

Aber eine Sushi-Bar war anders. Es war ein ruhiger, schöner Raum, in dem die Wände die Art von Kunst enthielten, die einen zum Nachdenken anregte (ein Barofsky, ein Mark Lere), und das Sushi wurde auf trendigen, handgefertigten Tellern serviert. Und es war ein Ort, der den Prozess des Sushi-Essens hinter der Bar entmystifizierte. Sie sprachen Englisch, und am Tisch reichte Ihnen der Kellner einfach eine Liste mit dem, was verfügbar war, und Sie kreuzten den Fisch an, den Sie essen wollten.

Es gab noch eine andere Sache, die mich an dieser speziellen Sushi-Bar beeindruckte. Das Sushi sah schöner aus als anderswo, kunstvoll arrangiert auf diesen spektakulären Tellern. Und es hat auch noch besser geschmeckt, man wusste immer, dass alles, was man bei Katsu isst, wunderbar wird.

Nach all den Jahren tust du es immer noch.

1972 N . Hillhurst Avenue (213) 665-1891. Hauptgerichte von 7,50 $ bis 16 $ Sushi von 2,75 $ bis 10 $.

Als ich Mary Sue Milliken und Susan Feniger vor 10 Jahren traf, kochten sie in einer Küche, die so klein war, dass sie kaum beide gleichzeitig aufnehmen konnte. Das machte ihnen nichts aus: Sie waren vom Kochen so begeistert, dass sie so taten, als sei das City Cafe das schönste Restaurant der Welt.

Jetzt haben sie ein Imperium – City Cafe wurde zum Border Grill, sie eröffneten das City Restaurant und jetzt gibt es einen neuen Border Grill in Santa Monica – aber sie arbeiten immer noch mit dem gleichen Überschwang. Kochen ist ihre Leidenschaft.

Die Stadt ist jung, hip, karg, cool – eine riesige Scheune von einem Raum mit der vielseitigsten, exzentrischsten Speisekarte aller Institutionen in Los Angeles. Die Köche sind in der französischen Küche tadellos ausgebildet, interessieren sich aber ebenso für die Küchen anderer Länder: Susan reist jedes Jahr nach Indien, um in einem kleinen Dorf zu kochen, und Mary Sue hat in Thailand gekocht. Zusammen verbringen sie Zeit in Mexiko, um Nahrung zu erforschen.

Im Gegensatz zu anderen Köchen müssen sie den Gerichten jedoch keinen eigenen Stempel aufdrücken. Ihr indisches Essen - großartiges Tandoori-Fleisch und -Brot, wundervolle kleine frittierte Vorspeisen - sind unverfälscht. Ihr thailändischer Melonensalat ist wie ein Geschmack von Thailand. Sie machen wunderbare koreanische Rippchen, großartige amerikanische Hamburger, einen köstlichen neu erfundenen Stroganoff vom Rind. Die Speisekarte hat auch griechische Akzente (Paprika mit Feta-Käse), japanische Akzente (Sashimi) und gelegentlich einen italienischen Akzent (hervorragend). Gnocchi). Die Desserts sind jedoch pures Americana: Sie stellen sogar ihre eigene Version von Hostess-Cupcakes her.

180 S. La Brea Avenue (213) 938-2155. Vorspeisen von 16,50 bis 23 US-Dollar.

Cecilia Chiang, die 1961 das erste Mandarin in San Francisco und 1975 das zweite in Beverly Hills eröffnete, ist eine Naturgewalt. Während der Revolution von 1949 verließ sie China mit Gold in die Säume ihrer Kleider. Auf einer Rückreise vor einigen Jahren schaffte sie es, bei einem Bankett 32 Schüsse Cognac zu trinken, ohne die geringste Wirkung zu zeigen. Sie ist eine dieser Frauen, die immer umwerfend aussieht, das Richtige sagt und sich besser zu amüsieren scheint als alle anderen im Raum. Es ist kein Wunder, dass ihre Restaurants – die ersten in Kalifornien, die chinesische Küche nach nordischer Art servierten – seit Jahren die besten Orte sind, um chinesisches Essen außerhalb von Chinatown zu essen.

Aber letztes Jahr verkaufte Mrs. Chiang ihrem Sohn das Beverly Hills Mandarin. Zur Überraschung aller hat sich das Restaurant tatsächlich verbessert. Philip Chiang brachte Energie in das Restaurant und aktualisierte den Raum, sodass er immer noch elegant ist, aber jetzt jünger wirkt. Er änderte auch die Speisekarte und fügte alle möglichen wunderbaren kleinen Leckerbissen hinzu – gedämpfte Teigtaschen, gebratene Zwiebelpfannkuchen, Crpes um eine Hühnchen-Gemüse-Mischung, glasierte Walnüsse. Sie können diese kleinen Gerichte nach Belieben knabbern und dann die herrliche Peking-Ente, ein ungewöhnlich geschmortes Lamm auf Spinatbett oder ganzen gedünsteten Fisch probieren. Und wenn Sie möchten, können Sie während des Essens gut trinken. Dies ist eines der wenigen chinesischen Restaurants, die tatsächlich auf die Weinkarte achten.

430 N. Camden Drive, Beverly Hills 272-0267. Vorspeisen von $6 bis $34.

Von all den kleinen italienischen Restaurants in der Stadt ist dies das, das mir am meisten das Gefühl gibt, in Italien zu essen. Locanda Veneta ist wie ein Hollywood-Traum von einem gemütlichen Trattoria . Angeli ist ein bisschen zu hip, Pazzia ein bisschen zu schick. Aber das fröhliche kleine Celestino mit seinem in der Mitte des Raumes aufgestellten Desserttisch und seinen Kellnern mit ihren charmanten Akzenten lässt Sie sich auf die Suche nach Lira machen, um den Diener zu bezahlen.

Das Essen tut nichts, um diese Illusion zu zerstreuen. Ich denke, die beiden Stärken des Restaurants sind die rustikalen Gerichte - wie zum Beispiel malloreddus mit Wurst, Tomaten und Pecorino-Käse und einem wunderbar gebratenen Kaninchen in schwarzer Olivensauce - und sein Weg zu Fisch. Spaghetti mit bottarga (eine Art getrockneter Kaviar) ist exotisch Das berühmteste Gericht des Restaurants sind Meeresfrüchte, die in einem riesigen Folienballon gekocht werden, und sie wirken Wunder, wenn sie einfach ein Stück Fisch auf den Grill werfen.

Desserts sind hier vergesslich, aber es stimmt: Wann hat man das letzte Mal ein tolles Dessert (außer Obst und Käse) in einem kleinen Italiener bekommen? Trattoria ?

236 S. Beverly Drive, Beverly Hills (213) 859-8601. Vorspeisen von 17 bis 21 US-Dollar.

Chaya ist so hip, dass ich nie erwarten würde, dass das Personal nett zu mir ist. Das Überraschende ist, sie sind es immer.

Warum nach Chaya gehen? Denn es gehört zu den schönsten Zimmern der Stadt, eine unwahrscheinliche Mischung aus traditionellem japanischem Gasthaus, französischem Bistro und New Yorker Single-Bar. Und wegen des Summens, das sich direkt unter diesen hohen Decken niederschlägt. Mittags ist das echt Hollywood – die Sitze voller Agenten und Schauspieler, die sich umschauen, um zu sehen, wer da ist, um sie zu sehen. Die gleichen Leute tauchen zum Abendessen auf, aber sie sind schwerer zu erkennen, weil sie sich nachts in eine Menge Feinschmecker, Geschäftsleute und Touristen vermischen.

Und schließlich gehen Sie, weil dies die originellste Mischung aus französischem, italienischem und japanischem Essen der Stadt ist. Sie können mit Sashimi oder Algensalat beginnen, gehen Sie weiter zu Schnecken a la bourguignon, gefolgt von Fettuccine und Steak zum Finale. Spülen Sie es mit einer Flasche von einer wirklich aufregenden Weinkarte herunter (sie ist nicht groß, aber alles darauf ist gut). Und gehen Sie aus der Tür mit einem Verständnis dafür, worum es bei der neuen pazifischen Küche geht.

8741 Alden-Laufwerk (213) 859-8833. Vorspeisen von 9,50 bis 30 US-Dollar.

Dieses Restaurant macht mich verrückt. Ich denke, es ist der lauteste Raum der Stadt – der Klang greift einen an, es kann tatsächlich eine Erleichterung sein, aus der Tür zu gehen. Und bekommen In Die Tür ist nicht einfach, man steht fast immer rum und wartet auf einen Tisch oder versucht sich an einem Platz an der Bar zu zwängen. Normalerweise bin ich wütend, wenn ich einen Platz bekomme.

Und dann beruhige ich mich: Das Essen ist das Warten wert. Die Küche macht fast alles richtig: Sie kreiert frische Meeresfrüchte-Cocktails aus gerade geöffneten Schalentieren und frischem Saft, serviert die mit Limette bestreuten Maischips heiß aus der Fritteuse, verwendet tolle Zutaten für die Steak-Tostadas, die Hummer-Enchiladas und das Hühnchen chilapitas . Die Pommes Frites sind fabelhaft und der Flan ist ein Traum. Dies ist mexikanisches Essen in seiner Uptown - und es ist absolut großartig.

Auch die Architektur ist etwas. Entworfen von Frank Gehry, ist es kalifornisch doof, mit einem Alabaster Private Dining Room, der über der Bar schwebt und riesigen Krokodilen, die von der Decke baumeln. Zwischen dem Essen und dem Zimmer ist Rebecca's ein Diner's Disneyland, eine Achterbahnfahrt, die Sie atemlos und glücklich macht.

2025 Pacific Avenue, Venedig (213) 306-6266. Vorspeisen von $14 bis $22.

Bei Spago sollte man sich daran erinnern, dass es nur ein Nachbarschaftsrestaurant für Stars ist. Während Sie warten (und Sie werden wahrscheinlich warten), trösten Sie sich mit unverfrorenen Leuten, die zusehen, wie die Berühmten an Ihnen vorbei zu ihren Tischen geführt werden, und erinnern Sie sich daran, dass sie einer der Gründe sind, warum Sie überhaupt hierher kommen wollten.

Wenn Sie endlich sitzen, werden Sie sich wohl fühlen. Das Essen ist durchweg lecker, der Service ist gut und der Ort rockt einfach mit guten Vibrationen. Wolfgang Puck und Barbara Lazaroff schaffen es, Ihnen das Gefühl zu geben, mitten in einer sehr lustigen Party zu sein.

Was zu essen? Ich persönlich denke, dass die berühmten Designerpizzas die uninteressantesten Dinge auf der Speisekarte sind. Aber Spago serviert den besten gehackten Salat der Welt, unglaublich gute hausgemachte Salami und Räucherlachs und eine köstliche Auswahl an Pasta. Unter den Vorspeisen ist die chinesische Ente gut, das Lamm ist wunderbar und der gebratene Lachs mit schwarzem Pfeffer und Cabernet-Butter ist ein Genuss. Wenn Sie genug sind, fragen Sie nach einem Kombiteller zum Dessert. Und schämen Sie sich nicht, nach einer Doggybag zu fragen, die Portionen sind nicht klein, und sogar die Stars gehen manchmal mit Resten raus.

1114 Horn Avenue, West Hollywood (213) 652-4025. Vorspeisen von 19,50 $ bis 26,50 $.

Es gibt kein anderes Restaurant auf der Welt wie St. Estephe. Es begann als sehr gutes kleines französisches Restaurant unter der Ägide des klassisch ausgebildeten Kochs John Sedlar. Eines Tages beschloss Sedlar, zu seinen neumexikanischen Wurzeln zurückzukehren und sein eigenes Erbe an blauen Maistortillas, Tamales und Chilischoten zu erkunden. Er studierte auch die Kunst seiner Heimatregion und fertigte Teller an, so schön wie Sandbilder.

Wenn die Gerichte gelingen – wie in carne adobada- gefüllte Ravioli in Sahne-Knoblauch serviert Chevre Soße, Tortillas aus blauem Mais, serviert mit Räucherlachs und amerikanischem Kaviar, und Lamm mit Chili, Grapefruitschale und Yucca-Wurzel - dieses Essen ist eine Offenbarung. (Wenn nicht, wirkt es geradezu albern. Und einige der Gerichte sind so klein, dass man sie kaum auf dem Teller findet.) Desserts können auch hervorragend sein, verpassen Sie nicht Sedlars Version von Crpes Suzette, die blaue Mais-Crpes und Kürbis-Eis verwendet.

Das Restaurant in einem Einkaufszentrum sah früher aus wie ein typisches kleines französisches Lokal. Ein kürzlicher Umbau hat es mit den klaren, einfachen Linien des Südwestens belassen. Sitzt man an einem sonnigen Tag auf der Lehmziegel-Terrasse, kann man sich fast vorstellen, dass man in New Mexico ist und das Auto, das auf dem Parkplatz auf der anderen Seite der Mauer hochfährt, eigentlich ein Kojote ist, der anfängt zu singen.

2640 N . Sepulveda Blvd., Manhattan Beach (213) 545-1334. Vorspeisen von 22 bis 29 US-Dollar. SEKT

Siehst du diese Leute am Tisch in der Ecke, die mit ihrem kleinen Jungen zu Abend essen? Es sind wahrscheinlich die Besitzer Patrick und Sophie Healy, die sich mit ihrem Sohn Benoit zum Essen hinsetzen. Sie scheinen fast immer hier zu sein - was diesem Restaurant eine persönliche Note verleiht.

Patrick Healy ist einer der besten jungen Köche der Stadt. Nach seiner Ausbildung in Frankreich arbeitete er im Le St. Germain in L.A.. Als er vor zweieinhalb Jahren sein eigenes Restaurant eröffnete, beschloss Healy, die Dinge anders zu machen. Die meisten Köche gehen raus und finden Investoren. Healy legt sein eigenes Geld da, wo dein Mund ist. Das Ergebnis ist eine Küche, die sich wirklich kümmert. Und das schmeckt man.

Die Speisekarte ist unterteilt in rustikale französische Gerichte (toll Cassoulet ), moderne kalifornische Küche (knuspriger norwegischer Lachs mit Blattspinat und schwarzer Pfeffersauce) und Spa-Küche (die beste Auberginensuppe, die Sie je gegessen haben – und nur 150 Kalorien). Große Esser werden das Spektakuläre probieren wollen Festpreis Speisekarte. Es kostet 68 Dollar pro Person – und es lohnt sich.

Als Champagner zum ersten Mal geöffnet wurde, war der Service wackelig und die Weinkarte war ein Witz. Aber jetzt altert das Restaurant gut, beide sind erwachsen und ansehnlich geworden.

10506 Little Santa Monica Blvd. (213) 470-8446 . Vorspeisen von 14,75 $ bis 24,50 $.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum es in Los Angeles nicht mehr ältere Kellner gibt? Das tue ich – jedes Mal, wenn ich The Grill betrete und mich – wunderschön – von Männern bedient werde, die Wartetische wie einen Beruf erscheinen lassen. Sie sind nicht hip, sie nennen dir ihre Namen nicht und sie scheinen nicht zum Vorsprechen zu eilen. Sie servieren Essen einfach mit Anmut und Würde.

Das ist eines der schönen Dinge an The Grill. Konsequent gutes, geradliniges Essen ist eine andere. Hier zu essen ist kein großartiges Gourmet-Erlebnis, es gibt nichts Besonderes oder Schnickschnack an dem, was sie servieren. Aber Sie wissen, dass Sie immer tolle amerikanische Grundgerichte finden werden: einen spektakulären Caesar-Salat, guten Shrimp Louis, feines Grillfleisch und Fisch, riesige Körbe mit Sauerteigbrot und zur Mittagszeit einen der besten Burger der Stadt.

Sie wissen auch, dass Sie immer eine interessante Mischung von Menschen finden werden. Es ist ein Kraftplatz: Die Jungs, die sich am Nebentisch zusammendrängen, machen vielleicht einen Filmdeal. Es ist auch ein Promi-Lokal: Fast immer sieht man ein berühmtes Gesicht. Aber es ist auch ein echtes Familienrestaurant, in das Sie Ihr Kind mitbringen können und sich nicht schämen, wenn es mit dem Paar in der Kabine gegenüber anfängt, Peekaboo zu spielen.

9560 Dayton Way, Beverly Hills (213) 276-0615. Vorspeisen von 14,50 $ bis 27,50 $.

Zu Chinois habe ich eine besondere Beziehung: Während des Baus habe ich Monate auf dem Gelände verbracht und darüber geschrieben, was es braucht, um ein Restaurant zu eröffnen. Ich hing so viel herum, dass alle vergessen haben, dass ich da war. Ich sah zu, wie Barbara Lazaroff Inspektoren bezauberte, mit Arbeitern kämpfte und kurz vor einem Nervenzusammenbruch stand, als das Glas für die Bar falsch geschnitten wurde. Und ich beobachtete, wie Wolfgang Puck mit der Speisekarte experimentierte und eine neue Art von chinesisch-französisch-kalifornischer Hybridküche kreierte.

Der Eröffnungsabend war ein hektisches Ereignis: Um 18 Uhr. die Maler malten noch, die Elektriker arbeiteten noch und die Köche waren am Rande der Hysterie. Um 7 herrschte noch Chaos. Es schien fast magisch, aber alles fügte sich zusammen, und als die ersten Gäste eintraten, tauchten sie in eine heitere Fantasie aus Blumen und Kupfer und Chinoiserien ein. Und sie setzten sich hin, um Gerichte wie Sautiertes zu essen Foie gras, Gänsestopfleber, Stopfleber auf Ananas in Zimtsauce. Sie wurden von Ente, Pilzen und Koriander in Sichuan-Pfannkuchen verzaubert und von „Sashimi Tempura“ begeistert. Die Eröffnung des Restaurants war ein Ereignis, das dem Ort eine Energie ausstrahlte. Bis heute ist niemandem eine erfolgreiche Nachahmung gelungen. Chinois ist das Restaurant, das das Buch über die Ost-West-Küche geschrieben hat.

2709 Main Street, Santa Monica (213) 392-9025 . Vorspeisen von 17,50 bis 28 US-Dollar.

Ich wünschte, Tulipe wäre etwas weniger laut. Es wäre schön, wenn die Tische auch etwas mehr Platz dazwischen hätten. Und wenn das Licht gerade niedrig genug wäre, um dem Raum etwas Romantik zu verleihen, wäre dies das perfekte kleine französische Restaurant.

So wie es ist, ist es praktisch perfekt. Dies ist ein wunderbares modernes Bistro, das echtes französisches Essen von seiner besten Seite serviert - vollmundig, mutig und macht Spaß. Es ist französisches Essen, das im Gegensatz zu dem, was in der Stadt serviert wird, nicht in Kalifornien zu etwas Hübschem, Kleinem und Feinem gemacht wurde. Dies ist auch, es muss hinzugefügt werden, französisches Essen, das Sie sich leisten können (ein Paar kann leicht für 50 Dollar aus der Tür kommen).

Meine Lieblingsgerichte sind die mit den intensivsten Aromen. Eine Tarte aus Birnen und Roquefortkäse. Eine gelegentliche besondere Vorspeise aus Schweinsfüßen und Schnecken, die zu einem äußerst eleganten kleinen Gericht verarbeitet wurden (eine Freundin sagte, es sei das Beste, was sie je probiert habe – bevor sie herausfand, was es war). Eine ganze Lammkeule. EIN Topf - au - feu aus Taube gemacht. Gestreifter Bass serviert in einem Mantel aus geschnittenen Kartoffeln. Und verpassen Sie auf keinen Fall die beste Apfeltorte der Stadt.

Tulipe hat noch etwas Schönes: Es hat eine der schönsten kleinen Weinkarten der Stadt, gefüllt mit interessanten Weinen zu moderaten Preisen von kleinen Produzenten.

Oh, wenn nur die Lichter etwas niedriger wären. . . .

8360 Melrose Avenue, West Hollywood (213) 655-7400. Vorspeisen von 14,50 bis 22 US-Dollar. LOCANDA VENETA

Mein Mann hat versucht, mich zu bestechen, damit ich nicht über Locanda Veneta schreibe.

Er argumentierte, dass es das perfekte, gemütliche kleine italienische Restaurant mit gutem Essen und vernünftigen Preisen sei, das jeder in Los Angeles unbedingt entdecken wollte.

Er hatte Recht: Der einzige Weg, den wir seitdem bekommen, ist, einen Tisch Wochen im Voraus zu reservieren.

Wenn wir gehen, neigen wir dazu, die gleichen Dinge zu bestellen. Wir beginnen mit einem Haufen gebratener Whitebait mit Zwiebelmarmelade, hausgemachtem Weißkäse mit Prosciutto oder insalata di radicchio. Dann haben wir eine einfache Pasta – vielleicht nur Spaghetti mit Tomaten-Basilikum-Sauce. Gelegentlich gönnen wir uns die venezianische Meeresfrüchtesuppe (Koch Antonio Tommasi kommt aus Venetien) oder ein Stück gegrilltes Fleisch.

Und dann, wenn wir an das Dessert denken, schauen wir uns all die Leute an, die auf unseren Tisch warten (das Restaurant ist wirklich klein) und beschließen, Mitleid mit ihnen zu haben und zu gehen. Wenn wir die Rechnung bezahlen, fragen wir uns unweigerlich, warum nicht mehr Leute Restaurants wie dieses eröffnen.

8638 W . 3. St. (213) 274-1893 Vorspeisen von 13,95 $ bis 18 $.

Wenn Sie Amerikaner (und kein Vegetarier) sind, bekommen Sie wahrscheinlich hin und wieder ein Verlangen nach Steak.

Wenn ich das tue, komme ich hierher.

Ruth's Chris (der Name, wenn Sie wissen müssen, entstand, als eine Frau namens Ruth das Chris Steak House in New Orleans kaufte, ihren eigenen Namen hinzufügte und das Konzept lizenzierte) sieht so aus, wie es ein Steakrestaurant sein sollte. Dunkel. Auf dem Boden geblieben. Ernst.

Auch die Portionen sehen so aus, wie sie sollen. Sie sind riesig. Vor allem das Porterhouse, das groß genug ist, um 2, 3 oder 4 zu servieren. Das ist der Schnitt: Ich bin überzeugt, dass Steaks, die noch mit den Knochen auf den Tisch kommen, am besten schmecken. Außerdem gibt es nichts Schöneres, als am Ende einer Mahlzeit an einem Knochen zu nagen. Kartoffeln gibt es in sieben Sorten, und alle sind gut. So sind die Zwiebelringe ausgewachsene Männer dafür bekannt, dass sie sich über den letzten auf dem Teller streiten.

Die Desserts hier sind eine Hommage an New Orleans: Wer am Ende seines Steaks noch essen kann, bestellt den Brotpudding mit Whiskysauce. Und dann summen Sie ein paar Takte des „Star Spangled Banner“, während Sie aus der Tür stolpern.

224 S. Beverly Drive, Beverly Hills (213) 859-8744. Vorspeisen von 17 bis 22 US-Dollar.

„Ich hasse den Ort“, sagte eines Tages ein Freund. „Sie sind immer gemein zu mir. Das Essen ist teuer. Und es ist nicht sehr gut.“

„Möchtest du im The Ivy zu Mittag essen?“ Ich fragte am nächsten Tag.

Das Ivy ist das Restaurant, das jeder gerne hasst. Meine Akten ächzen von Briefen von Leuten, die sich darüber beschweren, wie schlecht sie behandelt wurden und versprechen, nie wieder die Tür des Restaurants zu verdunkeln. Und ich wette, dass jeder der Autoren zurückgekehrt ist, um mehr zu erfahren.

The Ivy hat etwas Verführerisches. Es ist gemütlich und hübsch, mit dem Flair eines Gasthauses in Südfrankreich. Es hat auch eine gewisse Begeisterung. Und am Ende ist das Essen wirklich sehr gut. Was es serviert, sind neue amerikanische Klassiker - großartiger Krabbensalat, große Pastateller, Limetten-gegrilltes Hühnchen, Krabbenkuchen. Es ist ein einfaches Menü, aber ein zufriedenstellendes. Und nachdem Sie auf Ihr Gewicht geachtet und zum Hauptgang etwas Sauberes und Fettfreies gegessen haben, können Sie sich eines der köstlichen Desserts gönnen.

Sie könnten dich bitten, dich zu beeilen und deinen Kaffee zu trinken (sie haben es mir angetan). Sie werden kurzzeitig genervt sein. Aber du wirst wiederkommen.

113 N. Robertson Blvd. (213) 274-8303. Vorspeisen von 19,75 $ bis 27,75 $. PATINA

Von allen Restaurants in Los Angeles wäre Patina dasjenige, dem es am wenigsten peinlich wäre, wenn es eines Morgens aufwacht und sich in Frankreich wiederfindet. Es ist trotz seiner weißen Wände, modernen Wandlampen und kühlen zeitgenössischen Flairs ein überaus richtiges Restaurant.

Das spürt man sofort der Service ist absolut Komm il faut. Schmilzt dein Eis in deinem Eistee? Der Kellner wird es wortlos ersetzen. Brauchen Sie mehr Brot? Hier ist der Busboy an Ihrem Ellbogen. Die Gläser sind so dünn, dass sie einem in die Hände zu schweben scheinen, und die Teller wurden nur für diese Tische hergestellt. Das Besteck ist schwer, die Servietten auch und der einzelne Stiel auf Ihrem Tisch ist absolut elegant.

Ebenso das Essen: Joachim Splichal und seine Frau Christine haben seiner hochmodernen französischen Küche einen perfekten Rahmen geschaffen. Einige dieser Speisen sind inspiriert: Probieren Sie die brillante Lasagne aus Polenta , Lachs und Petersilie. Verpassen Sie nicht das Exquisite Salat nicoise. Der seltene Thunfisch mit ponzu Sauce ist ein wunderbares Gericht, und die Crème Brûlée mit Mais ist so gut, dass Sie sich fragen, warum Sie ihn noch nie gegessen haben.

So gut Patina auch ist, das Essen hier fehlt manchmal Elan . Dies ist ein Restaurant, in das ich ausnahmslos richtige Leute schicken würde, die sich sowohl um Essen als auch um Service kümmern. Aber für diejenigen, die von einem Essen begeistert sein möchten (und denen ein bisschen Lärm nichts ausmacht, ein bisschen warten), ist Citrus der richtige Ort.

5955 Melrose Avenue (213) 467-1108 . Vorspeisen von 19,50 bis 23,50 US-Dollar.

Als Trumps zum ersten Mal eröffnet wurde, dachte ich, es wäre Los Angeles, das verrückt geworden ist – ganz weiß, ganz konkret, ganz Lärm, ganz Blitz. Und die Speisekarte schien wie ein Witz. Wollten sie ernsthaft Kaviar auf Kochbananen und schwarzen Bohnen servieren?

Es war schnell klar, dass Trumps das letzte Lachen haben würde. Das Restaurant nahm alles sehr ernst, außer diesen Betonsitzen. Es hat sie abgeladen, aber sonst hat sich nicht viel geändert. Es ist immer noch modern, immer noch weiß, immer noch unangenehm laut. Und Kochbananen und Kaviar stehen noch auf der Speisekarte.

Aus gutem Grund: Sie sind köstlich. So sind alle scheinbar unverschämten Kombinationen von Michael Roberts. Entenbraten mit schwarzen Bohnen und eingelegtem Kürbis? Hervorragend. Huhn mit kandierter Zitrone? Eine Inspiration. Sogar der albern klingende Brie und Traube Quesadilla mit Süßerbsen-Guacamole ist richtig lecker.

Hüten Sie sich vor Trumps Nachahmungen – zu viele Köche ohne Roberts Fähigkeiten haben sich die Unverschämtheit zu Herzen genommen. Es ist schade, dass Sie nicht einer anderen seiner kreativen (und leichter zu klonenden) Spuren folgen: einen wunderbaren Nachmittagstee servieren.

8764 Melrose Avenue, West Hollywood (213) 855-1480. Vorspeisen von 16 bis 28 US-Dollar. MUSSO UND FRANK GRILL

Niemand kann das Essen bei Musso als großartig bezeichnen - aber für mich ist dies immer noch ein großartiges Restaurant. Frag mich, ob ich dort essen möchte, und ich sage immer ja.

Ich liebe es, wie es aussieht. Der vordere Raum ist gefüllt mit Leuten, die bequem in dunklen Holzkabinen zusammengekauert sind. An einer Wand verläuft eine Theke, an der Männer ernsthafte Gespräche führen, während sie einem Koch zusehen, wie er riesige Fleischstücke auf einen Holzkohlegrill schleudert. Das Hinterzimmer ist heller und voller Menschen, die glücklich aussehen, dort zu sein. Und überall huschen Kellner umher und servieren großartige Martinis und ziemlich gute Prime Rib (meine übliche Wahl) und Wolfsbarsch und viele andere Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht essen möchten (wie walisisches Kaninchen oder Rahmspinat, der hauptsächlich nach Muskat schmeckt?) ).

Ich liebe auch, wie sich Musso anfühlt. Es ist die Art von Ort, an dem sich die Leute, die an der Bar warten, umdrehen und miteinander reden. Es hat sich in 71 Jahren nicht viel verändert, es war schon immer ein Restaurant, in dem sich die Leute wohl fühlen. Ist es ein Wunder, dass das so ist? das Bar und Grill, die sich die Hälfte der anderen Restaurants in der Stadt wünschen?

6667 Hollywood Boulevard. (213) 467-5123. Vorspeisen von 6,55 $ bis 31,45 $. PAZZIA

Ich weiß, dass die Tatsache, dass ich Pazzia und nicht den anderen Ort von Mauro Vincenti – seinen großen Rex in der Innenstadt – einbeziehe, viele Augenbrauen hochziehen wird. Rex ist zweifellos das schönste Restaurant in Los Angeles. Es hat die erstaunlichsten Tische, das außergewöhnlichste Besteck, das klarste Kristall – und, was mich betrifft, eine der uninteressantsten Speisekarten der Stadt. Wenn ich die ersten Gänge hinter mir habe, kann ich nichts mehr finden, was ich essen möchte.

Pazzia ist anders: Bei Pazzia möchte ich immer alles essen, was auf der Speisekarte steht. Ich weiß nie, ob ich mit dem anfangen soll pappa al pomodoro oder dieser erstaunliche Salat aus Birnen, Cacciota und Walnüssen. Es gibt wunderbare Risotto. Tolle Pizzen. Und die Pasta ist immer einwandfrei.

Auch die Hauptgerichte gefallen mir gut: Etwas so Einfaches wie die Lammkoteletts mit Thymian, Artischocke und Aubergine kann mich richtig glücklich machen. Gib mir etwas gelati um das Essen zu beenden und ich bin eine glückliche Frau.

Der Ort ist auch hübsch. Es ist nicht Rex – aber es ist bei weitem das würdevollste und modernste der kleinen italienischen Restaurants der Stadt. Es tut mir also leid: Wenn Sie zu Rex gehen und Hunderte von Dollar ausgeben möchten, seien Sie mein Gast. Ich werde viel glücklicher sein, viel weniger bei Pazzia auszugeben.

755 N. La Cienega Blvd. (213) 657-9271. Vorspeisen von 14 bis 24 US-Dollar.

Seien wir ehrlich, wenn es um die klassische französische Küche geht, ist Los Angeles im Nachteil. Wir haben einfach nichts, was den großartigen, eleganten französischen Restaurants von New York gleichkommt (Le Bernardin, Le Cirque und Lafayette fallen einem sofort ein). Wenn Sie auf dieser Ebene speisen möchten, können Sie L’Orangerie oder L’Ermitage wählen. Die L'Orangerie bietet eine wunderschöne Umgebung, aber das letzte Essen, das ich dort hatte, war so enttäuschend - Amateurservice, hohe Preise und Essen, das kaum mehr als Bistroküche war -, dass ich das Feld auf L'Ermitage verengt habe.

Dies ist die letzte Bastion der wirklich korrekten französischen Küche in L.A. Die Küche hat das Personal, um die Dinge richtig zu machen, und der Service ist sowohl liebevoll als auch fürsorglich. Der Raum ist so dunkel, gedämpft und angenehm, dass es ein bisschen wie ein Essen unter dem Meer ist.

Und das Essen ist gut Küchenchef Michel Blanchet ist ein großartiger Techniker. Seinem Essen mag die Aufregung und Innovation von Lokalen wie Patina, Citrus und Champagner fehlen, aber Sie kommen hierher und wissen genau, was Sie finden werden - Gerichte wie Trüffelsuppe nach Paul Bocuse, ein ziemlich wählerischer Kaninchenrücken mit Spinat gefüllt und wirklich bemerkenswerter hausgemachter Lachs. Es gibt Ihnen das Gefühl, dass die französische Küche seit Jahrhunderten unverändert geblieben ist. Doch als der Kellner mit dem riesigen gläsernen Käsewagen heranrollt und ein reifes Stück Brie abschneidet, könnte einem plötzlich einfallen, dass das gar nicht so schlimm ist.

730 N. La Cienega Blvd. (213) 652-5840. Vorspeisen von 27 bis 32 US-Dollar. KITAYAMA

Dies ist ein Restaurant, das von den Japanern für die Japaner gebaut wurde. Zur Mittagszeit ist es gefüllt mit dem, was das japanische Äquivalent von Damen sein muss, die zu Mittag essen – Tische von Frauen, die alle das Gleiche zu essen scheinen. Nachts ist es voller japanischer Geschäftsleute, die das verdünnte und wundervolle mehrgängige Essen essen kaiseki Abendessen.

Aber im Gegensatz zu vielen Restaurants, die die Japaner hier in Kalifornien für sich geschaffen haben, fühlt man sich hier total willkommen. Es ist ein schöner, beruhigender, friedlicher Ort, an dem die Kellnerinnen Kimonos tragen und Sie sich unglaublich umsorgt fühlen. Und das Essen ist exquisit. Das shumai allein - Pyramiden mit Rüschenrand, gefüllt mit der erstaunlich zartesten Krabbenfleischfüllung - sind die Reise wert. Und das Mittagessen mit mariniertem schwarzem Kabeljau, das auch mit etwas Sashimi, Gurken, gedünstetem Spinat und Auberginen, einer Schüssel Reis und Miso-Suppe serviert wird, ist wahrscheinlich das köstlichste Mittagessen in Orange County für 7,50 US-Dollar ist es sicherlich das erstaunlichste Preis-Leistungs-Verhältnis .

Lehnen Sie abends das eher fußgängerhafte amerikanische Menü ab und fragen Sie nach der Übersetzung der japanischen Liste. Besser noch, protzen Sie und rufen Sie vorher an, um zu bestellen a kaiseki Abendessen.

101 Bayview Place, Newport Beach (714) 725-0777. Vorspeisen von 12 bis 22 US-Dollar.

Ein Grund, warum die Leute in die 72 Market St. kommen, ist, die Prominenten anzustarren. Und mit Tony Bill, Dudley Moore und Liza Minnelli als Besitzer gibt es viele davon. An manchen Abenden erwischt man Moore sogar am Klavier im hinteren Esszimmer.

Ein weiterer Grund ist, dass es ein gut aussehendes Restaurant ist - architektonisch innovativ und voller guter Kunst von Robert Graham und Laddie John Dill.

Aber der Hauptgrund ist das Essen. Leonard Schwartz hat sich als so etwas wie ein kulinarischer Prophet entpuppt, der erste ernsthafte Koch, der den All-American-Trend erkannt und Hackbraten zusammen mit Chili und Kartoffelpüree auf seine Speisekarte gesetzt hat. Dies ist ein ernstes, köstliches, intelligent konzipiertes Essen. Die Schalentiere aus der Austernbar sind frisch und fein. Die Salate sind super. Vorspeisen - gegrilltes Kalbskotelett mit Steinpilz und gegrillt Polenta, verkohlter Thunfisch mit Oliven, Kapern und Zitrone - sind einfach und sättigend. Die Desserts sind groß, reichhaltig und amerikanisch. Tagsüber ist es ein großartiger Ort für einen Hamburger.

Im Laufe der Jahre hat sich 72 Market St. zu einem dieser gut geführten, konstant zuverlässigen Restaurants entwickelt, in die jeder gerne einsteigen möchte. Manchmal erinnern wir uns alle daran, dass die Besitzer Prominente sind, aber die meiste Zeit vergessen wir es.

72 Market St., Venedig (213) 392-8720. Vorspeisen von 12 bis 32 US-Dollar.

Michael McCarty stürmte 1979 wie ein dreister Wirbelwind in die Restaurantszene von Los Angeles und wirbelte alles auf. „Ich möchte dir die Socken ausblasen“, sagte dieses damals 25-jährige Wunder und tat genau das. Sein Restaurant war eine neue Art von Restaurant, das das moderne Zeitalter der amerikanischen Küche einleitete. Michaels war hip, modern, teuer und gut. Das Essen war französisch, aber es wurde mit amerikanischen Produkten zubereitet und von jungen amerikanischen Köchen zubereitet. Es war ein Erfolg über Nacht.

Elf Jahre später ist Michaels nicht mehr jung, frech oder innovativ. (Es ist auch nicht so teuer, die Preise wurden kürzlich um ein Drittel gesenkt.) Aber es ist immer noch ein zuverlässiger Ort für elegantes Essen und guten Service in einer Atmosphäre, die sich mit dem Alter verbessert hat. Die Sammlung moderner Kunst wird immer besser und mit dem Wachsen des Gartens ist er zum schönsten Essbereich im Freien in Los Angeles geworden.

Mein Lieblingsessen bei Michael's ist Brunch – die Blaubeerpfannkuchen oder das Barbecue-Beef-Sandwich. Zu anderen Tageszeiten esse ich Pasta mit Meeresfrüchten und Chardonnay-Sahnesauce (ein typisches Gericht) um der alten Zeiten willen. Die Specials sind immer die interessantesten Angebote, an zweiter Stelle folgen Salate und Gerichte wie Kalbsbries mit Zitrone, Kapern und Petersilienbutter oder gegrilltes Hähnchen mit Pommes frites werden wunderbar zubereitet. Komm durstig: Die Weinkarte ist eine der besten der Stadt.

1147 3. Straße, Santa Monica (213) 451-0843. Vorspeisen von 18 bis 32 US-Dollar.

Ich könnte jeden Abend gerne Campaniles erdiges Essen essen. Ich würde vielleicht mit dem pochierten Mozzarella beginnen. Oder vielleicht hätte ich das leckerste der Welt nicise Salat. Und dann würde ich es mit abgeflachtem Hühnchen folgen. Oder Fischsuppe. Oder die knochenlose Hochrippe mit weißen Bohnen und Gemüse – ein tolles Stück rotes Fleisch. Während ich aß, scharrte ich das Brot herunter (es kommt von der La Brea Bakery, die Ihnen auch von den Besitzern Mark Peel und Nancy Silverton gebracht wurde).

Und dann wäre es Zeit für das Dessert, und ich würde gerne alles probieren, denn Campanile hat das Dessert zu einer neuen Kunst erhoben. Silvertons Desserts sind Essen, kein Flaum, eher würzig als süß und absolut köstlich.

Auch das Zimmer ist toll: Das Bürogebäude von Charlie Chaplin und seiner ersten Frau ist in eine neoromantische Fantasie verwandelt worden, die das Beste aus Alt und Neu vereint. Es gibt einen Brunnen im Hof, es gibt Gewölbebögen, es gibt gleichzeitig Balkone, es gibt eine offene Küche und moderne Kunst.

Bei dieser kleinen Fantasie gibt es nur ein Problem: Ich müsste die ganze Zeit warten. Alle beschweren sich über dieses Problem. Persönlich denke ich, dass es sich lohnt, auf dieses Essen zu warten, aber wenn Sie sofort einen Tisch verlangen, planen Sie früh oder spät zu essen.

S. La Brea Avenue 624 (213) 938-1447 . Vorspeisen von 18 bis 27 US-Dollar.

„Wenn ich ein eigenes Restaurant besitze“, sagte Ken Frank im Alter von 23 Jahren, „werde ich viel Geld verdienen.“ Danach war er Küchenchef bei Michael.

Ein paar Monate später eröffnete er sein eigenes Restaurant – und fand heraus, wie falsch er gelegen hatte. Zehn Jahre später hat er sein Vermögen noch nicht gemacht, aber Pech und harte Arbeit haben das Talent dieses ehemals frechen jungen Mannes geschärft und sein Restaurant zu einem der angenehmsten Restaurants der Stadt gemacht.

Ken Frank ist wahrscheinlich unser am häufigsten unterschätzter Koch. Und sein Restaurant – eines der wenigen Lokale, das romantisch, ruhig ist und hochmodernes Essen serviert – wird zu oft übersehen. Das Essen im La Toque - französisches Essen mit kalifornischen Akzenten und ein wenig asiatischer Suppe (Frank war ein früher Verehrer des Sushi-Schreins) - ist innovativ und köstlich für ein echtes Maß seines Handwerks, probieren Sie eines von ihm Verkostung Abendessen für 55 USD pro Person. Wenn Sie weniger ausgeben möchten, können Sie einen wunderbaren Salat und einen Teller Pasta genießen. Die Leute halten dies für ein schickes – und teures – Restaurant, aber wenn Sie vorsichtig sind, können Sie gut und vernünftig essen.

8171 Sunset Boulevard, West Hollywood (213) 656-7515. Vorspeisen von $16 bis $26.

Der Zagat-Führer bewertet Matsuhisa als das beste Essen in Los Angeles. Das ist einer der Gründe, warum ich dem Guide nicht vertraue. So sehr ich Matsuhisa mag, ich würde es nicht so weit oben auf die Liste setzen. (Es bewertet Magdalena's auch als das nächstbeste Essen in Los Angeles. Ich habe ein paar Ausflüge nach Bellflower unternommen, und ich war nicht einverstanden. Aber das ist eine andere Geschichte.)

Matsuhisa ist ein schlichtes kleines Lokal mit nur wenigen Tischen, einer Sushi-Bar und einer ständig präsenten Schlange von Leuten, die auf Leckerbissen von Nobu Matsuhisa warten, einem mutigen Koch, der den strengen Sushi-Code gebrochen hat und tatsächlich angefangen hat, mit der Form zu spielen. Er verwendet Knoblauch, er verwendet Chilis, er verwendet Trüffel. Die Ergebnisse seiner Experimente können faszinierend sein. Zu seinen großen Triumphen gehört ein Gericht, in dem Tintenfische wie Muschelnudeln aussehen, schnell gekocht und in einer Knoblauch-Spargel-Sauce serviert werden. Toro, fetter Thunfisch, wird in einer spektakulären Präsentation wie ein Steak gegrillt. Chilenischer Wolfsbarsch wird in einem anderen mit geschnittenen Trüffeln überschüttet.

Das Problem ist, dass das Restaurant ermutigt Omakase Abendessen, bei denen der Chefkoch an Ihren Tisch schickt, was er will. Stammgäste scheinen damit gut zurechtzukommen, aber als ich es das letzte Mal probiert habe, habe ich zweimal dieselbe Sauce bekommen, einige ziemlich langweilige Gerichte - und dazu noch eine enorme Rechnung.

129 N. La Cienega Blvd., Beverly Hills (213) 659-9639. Vorspeisen von 16 bis 20 US-Dollar. PASCAL

Als ich Pascal zum ersten Mal betrat, sank mein Herz. In der Ecke eines Einkaufszentrums stecken geblieben, sieht es nicht nach einem beeindruckenden Restaurant aus. Und die Speisekarte mit ihren altmodischen Angeboten (Standbys wie Zwiebelsuppe und provenzalisches Hühnchen) war wenig ermutigend. Dann bemerkte ich in einer Ecke ein französisches Paar, das eine ernsthafte Diskussion über eine noch ernstere Käseplatte führte. Mir fiel auf, dass auch die Leute am Nebentisch Franzosen waren. Und ich bemerkte, dass der Salat, den sie aßen, ziemlich spektakulär aussah.

Dann verließ Küchenchef Pascal Olhats die Küche und ich wusste, dass dies das Richtige war. Seine Augen suchten den Raum ab und suchten nach Problemen. Er ging von Tisch zu Tisch, machte Vorschläge, nahm Komplimente entgegen und gab Ratschläge. Dies ist, kurz gesagt, das gute kleine französische Restaurant, auf das wir alle immer hoffen.

Das Essen, mit seinem Schwerpunkt auf frischen Kräutern, frischem Gemüse und Olivenöl, lehnt sich an die Provence an, ist duftend und bemerkenswert leicht. Die Mahlzeiten beginnen mit einem Korb mit Rohlinge und weiter zu Gerichten wie knuspriges Hühnerfleisch aus Freilandhaltung auf einem Bett aus Tomatenwürfeln oder Wolfsbarsch im Kräutermantel. Und während Sie die süße, dicke Zitronentarte essen, werden Sie sich an all Ihre Lieblingsorte in Südfrankreich erinnern.

1000 Bristol St., Newport Beach (714) 752-0107. Vorspeisen von 15,95 $ bis 21,50 $. TALESAI

Kurz bevor ich nach Los Angeles gezogen bin, habe ich einen Monat in Thailand verbracht und das beste Essen meines Lebens gegessen. Es schien fast unmöglich, dort ein schlechtes Essen zu bekommen. Ich kaute durch die Straßen und durch die Märkte, aß gegrilltes Fleisch und wunderbare Schüsseln mit Kräuternudeln und Currys, die so heiß waren, dass mein Mund in Flammen stand. Ich aß klebrigen schwarzen Reis mit Kokos und Mangos und rohe Krabben und Fisch, die direkt am Strand gegrillt wurden. Die einzigen Male, in denen ich schlecht gegessen habe, war, wenn ich in schicke Restaurants ging.

Deshalb ist Talesai so eine Überraschung. Es ist das schickste thailändische Restaurant in Los Angeles und auch eines der besten.

Die Umgebung ist charmant und das Essen ist delikat und überraschend. Probieren Sie das Talesai-Special, eine Mischung aus Garnelen, Erdnüssen und gehacktem Schweinefleisch, gekocht in Kokosmilch, die Sie mit knusprigen Reiscrackern aufschöpfen. Oder nackte Garnelen, seidige kleine Häppchen, die nichts weiter tragen als eine klare Sauce, deren Hauptnoten Limetten-, Chili- und Fischsauce sind. Es gibt ein tolles Ingwer-Entlein, das beste der Stadt Pad Thai und kühles Kokoseis zum Abschluss der Mahlzeit.

9043 Sunset Boulevard, West Hollywood (213) 275-9724. Vorspeisen von 6,95 $ bis 15,95 $.

Es schien das dümmste Gimmick zu sein: Vier Köche mit Restaurants in Frankreich beschlossen, gemeinsam ein Restaurant in Kalifornien zu eröffnen. Sie haben mit Air France eine Vereinbarung getroffen, die es wirtschaftlich machbar macht, in die Stadt zu fliegen, ein paar Wochen hier, ein paar Wochen dort. Es schien ein totales Chaos zu sein.

Es ist nicht es, sondern ein Restaurant, das ständig mit seinen Wurzeln verbunden ist. Chefkoch Jean-Pierre Bosc ist der Klebstoff, der es zusammenhält, der immer da ist. Wenn die Besitzer – Michel Rostang, Yan Jacquot, Andre Genin und Michel Chabran – auftauchen, bringen sie einen Energieschub in die Küche. Und viele frische Ideen.

Das Ergebnis ist, dass zusätzlich zu den regulären Angeboten - Gerichte wie das wunderbare Brathähnchen in zwei Gängen und die spektakuläre heiße Schokoladentorte mit Pistaziensauce - immer wieder neue Gerichte angeboten werden. Wenn Sie wissen möchten, was in Frankreich los ist und sich den Flugpreis nicht leisten können, ist dies ein guter Ersatz.

Es gibt zwei Nachteile. Der Raum selbst ist nicht ganz charmant: Er ist kühl (sowohl physisch als auch optisch), etwas überladen und kaum eine ruhige Umgebung für ein wunderbares Essen. Und die Preise auf der Weinkarte sind lächerlich.

1535 Ocean Avenue, Santa Monica (213) 394-2079. Vorspeisen von 20 bis 24 US-Dollar.

Das erste Mal, als ich dieses winzige Restaurant betrat, war es 3 Wochen alt und ich war die einzige Person im Ort. Das war, wie es schien, eine Verbesserung. „Gestern Abend“, vertraute der Kellner an, „kam kein einziger Mensch zum Essen.“

Dinge haben sich geändert. Heutzutage muss man weit im Voraus reservieren, um einen der 50 Plätze im Restaurant von Hans und Mary Rockenwagner zu ergattern. Und kein Wunder – es ist einer der wenigen Orte, der wirklich feines modernes französisches Essen zu einem erschwinglichen Preis serviert.

Das Beste auf der Speisekarte sind Hans‘ typische Gerichte wie Krabbensouffle mit geschnittener Papaya oder ein Salat aus Babysalat und sautiertem Kalbsbries mit einem eisigen Tomatensorbet. Mein Lieblingsgericht basiert auf seinem deutschen Erbe, seiner französischen Ausbildung und seiner kalifornischen Erfahrung - gebratenes Schweinefilet in gebrochenem schwarzem Pfeffer, garniert mit warmem Ziegenkäse und serviert mit hausgemachtem Spätzle.

Aber es ist mehr als das Essen, das Rockenwagner anzieht. Das Restaurant ist so klein, die Besitzer so jung und ansprechend, dass man sich am Ende wie ein echter Gast fühlt. Wenn Sie den letzten Bissen einer wunderbaren heißen Apfeltorte schöpfen, können Sie nicht umhin, froh zu sein, dass Rockenwagner seine steinigen Anfänge überlebt hat.

1023 W. Washington Blvd., Venedig (213) 399-6504. Vorspeisen von 16,50 bis 22 US-Dollar. TRATTORIA ANGELI

Als das ursprüngliche Angeli in der Melrose Avenue eröffnet wurde, war es ein großartiger Tag für die Esser in Los Angeles. Es war klein, laut, modern, schlicht. Aber es servierte die Art von einfacher italienischer Küche, die man in einer ähnlichen Umgebung in Italien tatsächlich findet: duftende Pizzen mit knusprigen Krusten und echten Zutaten obendrauf, Pasta ohne viel Sauce, einfach gebratene Hähnchen. Mittags gab es wunderbare Sandwiches mit hauseigenem Brot, von gebratenem Schweinelende oder frischem Ricotta-Käse. Es war alles köstlich und preiswert, und es war so erfolgreich, dass es innerhalb von Monaten Dutzende von Nachahmern hatte.

Als Angeli ein zweites Restaurant eröffnete, imitierte es mehr als sich selbst – es verbesserte das Original. Die Trattoria ist größer, mit einer viel ambitionierteren Speisekarte. (Und, sollte erwähnt werden, eine unglaubliche Weinkarte.) Zusätzlich zu den Pizzen, Pasta und Antipasti , es gibt gegrillten Fisch, tolle Fischsuppe, beeindruckende Desserts. Es ist immer noch laut, noch jung, noch voller Energie. Aber obwohl Angeli mit seiner hochmodernen Einrichtung wie hier aussehen mag, lässt das Essen es dort schmecken. 11651 Santa Monica Blvd., West-Los Angeles (213) 478-1191. Vorspeisen von 10,50 bis 16,50 USD. PARKWAY GRILL

Würde ich Parkway Grill auf die Liste setzen, wenn es nicht in Pasadena wäre? Wahrscheinlich nicht. Es ist nur ein weiterer Spago-Klon mit offener Küche, Holzofen, Pizza, Grill und so weiter. Sie machen sogar ihre eigene Version von Wolfgang Pucks berühmter „jüdischer Pizza“ (geräucherter Lachs und Frischkäse).

Aber es ist in Pasadena, einer Stadt, die einst eines der ehrgeizigsten Restaurants der Gegend hatte - La Couronne - und es nicht unterstützte eine Stadt, die am ehesten daran interessiert zu sein scheint, ihre Essensgelder woanders auszugeben eine Stadt, die eine Reihe angenehmer Orte hat - Old Town Bakery und Roxxi, um nur zwei zu nennen - scheint aber nicht bestrebt zu sein, echte kulinarische Innovationen zu unterstützen. In dieser Atmosphäre überrascht der Erfolg von Parkway Grill ein wenig.

Denn es ist ein durch und durch modernes Restaurant in einem großen alten Backsteingebäude. Die Speisekarte ist so vielseitig wie sie nur kommt und mischt köstliche Pizzen, knusprige chinesische Ente, Tostadas aus blauem Mais und Thai Tagliatelle . . . kein Food-Trend fehlt. Um die Sache noch interessanter zu machen, bietet das Restaurant ein Programm, das einige der innovativsten Köche des Landes (Mark Miller, Jasper White, Anne Rosenzweig) zu Besuch einfliegt. Wenn ich also in Pasadena esse, findest du mich wahrscheinlich hier.

510 S. Arroyo Parkway, Pasadena (818) 795-1001. Vorspeisen von 8,50 $ bis 22 $ GINZA SUSHIKO

Als ich zum ersten Mal diese Sushi-Bar betrat, die in einem unscheinbaren Einkaufszentrum im Bezirk Mid-Wilshire versteckt ist, wusste ich nicht, dass ich das teuerste Essen bestellen würde, das ich je in Los Angeles gegessen hatte.

Wie könnte ich? Nichts an dem Ort war besonders auffällig. Es sah tatsächlich aus wie fast jede andere Sushi-Bar, in der ich je war. Mit einer Ausnahme. Dies war keine Sushi-Bar mit einer mit Fisch gefüllten Glasvitrine, auf die die Gäste zeigen konnten. Der Koch stand hinter seiner Theke, folgte seinen eigenen Launen, holte Fisch aus einem versteckten Kühlschrank, schnitt ihn auf und stellte kleine Häppchen vor mich hin.

Aber was für ein Fisch es war! Perfekte Scheiben rosa Abalone. Der reichhaltigste Thunfisch, den ich je gegessen habe. Eine orange-violette Muschel, die wie ein Gemälde von Georgia O'Keeffe aussah. Seeigel, die größer und fetter waren als alle anderen, denen ich je begegnet war. Das Essen ging immer weiter und endete mit zwei riesigen Erdbeeren. Und eine Rechnung über 100 Dollar.

Dies mag teuer erscheinen. Aber für die japanischen Geschäftsleute, die den Großteil der Kundschaft ausmachen, ist Ginza Sushiko ein Schnäppchen. Würden sie in der Tokioter Filiale des Restaurants essen, wäre die Rechnung mindestens doppelt so hoch.

3959 Wilshire Blvd., A-11, Los Angeles (213) 487-2251. Sushi von $4 bis $10 pro Stück.

Die Reise wert? Wahrscheinlich nicht. Aber wenn ich in Torrance leben würde, würde ich den Ort spuken, denn Fino ist sicherlich das interessanteste Restaurant, das seit einiger Zeit in der South Bay eröffnet wurde.

Es fühlt sich wunderbar an, mit der ganzen Energie eines kleinen Bistros in Südfrankreich. Es duftet noch herrlicher, vor allem nach dem gerösteten Knoblauch und Olivenöl, die zusammen mit einem Teller Oliven und einem Laib Brot auf Ihren Tisch gestreut werden, wenn Sie sich setzen. Und es gibt eine echte Wärme, die von all dem Wein und Bier ausgehen könnte, das auf dem Gelände konsumiert wird (sowohl die Bierkarte als auch die Weinkarte sind Juwelen).

Sicherlich das Essen in diesem gemütlichen kleinen boite alle Geräusche Spektakulär bietet die Speisekarte eine Liste von rustikalen mediterranen Favoriten, die sich vom Spanischen erstrecken Tapas in die Provence Tapenaden und italienisches Pesto. Aber vieles wird zu intensiv gekocht, der Koch scheint zu denken, dass, wenn etwas gut ist, mehr besser ist. Wenn ein Eintopf Wein und Orangenschalen enthält, ist es auch nicht subtil, wenn eine Pasta mit Oliven zubereitet wird, sie sind überwältigend. Trotzdem spielt es kaum eine Rolle. Dies ist die Art von Ort, an dem Sie Ihren Wein trinken, eine große Bestellung von Tapas und denke darüber nach, wie viel Spaß das Leben machen kann.

24530 Hawthorne Blvd., Torrance (213) 373-1952. Vorspeisen von 7,95 $ bis 19,95 $.

Wenn ich Trost brauche, denke ich an Fresco in Glendale. Es ist eines dieser Restaurants, das es immer schafft, dass ich mich umsorgt fühle.

Die Größe des Ortes hat sogar etwas Beruhigendes: Alles ist ein bisschen zu klein. Der Effekt ist, dass Sie das Gefühl haben, in einem Restaurant in einer kleinen Stadt zu sein (naja, eigentlich sind Sie es). Und Miteigentümer Lino Autiero ist einer von denen, die im Smoking geboren sein müssen, er ist der perfekte Maitre d’, der so tut, als ob sein einziger Lebenswunsch darin besteht, Ihnen ein gutes Gefühl zu geben. Noch mehr warmes Brot? Ja, bitte – es ist fabelhaft. Wie wäre es mit etwas Wein? Aber natürlich. Sie sehen auf der Speisekarte nichts, was Sie wollen? Der Küchenchef kocht gerne etwas Besonderes.

Die Tatsache, dass der Koch kann etwas Besonderes kochen ist das, was alles funktioniert. Linos Partner ist Küchenchef Antonio Orlando, der es liebt, ausgefallene italienische Gerichte wie Mais-Crpes mit Ente in Portweinsauce zuzubereiten und cannelloni gefüllt mit Hummer und Spinat. Diese mögen beeindruckend sein, aber ich bevorzuge seine einfacheren Gerichte, nichts ist so tröstlich wie gebraten Calamari gefolgt von einem Teller Vollkornnudeln mit Käse und schwarzem Pfeffer.

514 S. Brand Blvd., Glendale (818) 247-5541. Vorspeisen von 13 bis 20 US-Dollar.

Um 11 Uhr bekommst du vielleicht noch einen Platz, aber gegen Mittag bist du umgeben von Horden von Menschen, die lautstark auf einen Tisch warten. In Anbetracht der Größe von Harbour Village (riesig) ist das ein gutes Zeugnis für die Qualität des Essens. Nehmen Sie im kunstvollen Speisesaal Platz und Sie werden sofort verstehen: Die endlos vorbeirollenden Karren enthalten die einfallsreichste Auswahl an Dim Sum diesseits von Hongkong.

Harbour Village, eine Filiale eines Restaurants in Hongkong, ist auch die perfekte Wahl für ein ausgelassenes chinesisches Bankett. Nachts schrumpft der riesige Speisesaal, wenn ausgeklügelte Schiebewände ihn in eine Vielzahl privater Speisesäle zerschneiden. An fast jedem Abend können Sie in einen dieser kleinen Räume blicken und Tische mit privilegierten Menschen sehen, die wahrhaft exotische Köstlichkeiten essen.

Für regelmäßige Abendgäste kann das Restaurant jedoch problematisch sein. Sie könnten mit fabelhaftem Essen enden - großartiger gedünsteter Fisch, spezielle Salate, einfache Gemüseteller, Peking-Ente. Oder Sie könnten Pech haben und lange auf ein Essen warten, das sich als nur mittelmäßig herausstellt. (Bestellen Sie sicherheitshalber nachts kein Frittiertes und bleiben Sie bei einfachen Gerichten.) Aber auch in den freien Nächten hat der Ort etwas so wunderbar Fremdes, dass Sie sich am Ende fühlen, als ob Sie auf einer Kurzreise nach Asien.

111 N. Atlantic Blvd., Monterey Park (818) 300-8833. Vorspeisen von 5 bis 25 US-Dollar.

Laguna Beach kann an einem sonnigen Tag so verführerisch schön sein, dass man dazu neigt, sich mitten in der Stadt an den Sandstrand zu stürzen und einfach nur dort zu sitzen und auf das Meer zu blicken. Wenn Sie hungrig werden, haben Sie es nicht weit, das Sorrento Grille ist nur ein gemütlicher Spaziergang ins Landesinnere und serviert die perfekte Art von Essen für diese Umgebung.

Frische ist hier das Markenzeichen: Die Produkte in diesem lässig-eleganten Restaurant stammen von der Superlative Chino Ranch, das Hühnchen ist aus Freilandhaltung, das Brot ist hausgemacht. Das Thema ist im Grunde italienisch, aber die Köche können alles kochen, was ihnen gefällt. Man kann ihnen dabei zusehen, wie sie sich richtig frühlingshaft werfen Pasta Primavera in der offenen Küche - aber Sie können auch sehen, wie sie ein langsam gekochtes Rinderbruststück schneiden, das jedem rotblütigen Fleischesser gefallen würde. Suppen und Salate sind hier besonders gut, Pizzen sind es nicht.

Es ist ein besonderes Vergnügen, den Sorrento Grille in Orange County zu finden. Schließlich ist Orange County der Ort, der sich noch gestern damit rühmte, den Damen in seinen besten Restaurants Fußbänke und Rosen und den Herren riesige Rechnungen anzubieten. Die Dinge haben sich geändert: Blumen und Hocker sind heutzutage schwer zu finden. Gutes Essen ist es jedoch nicht.

370 Glenneyre St., Laguna Beach (714) 494-8686. Vorspeisen von 11,50 bis 20 US-Dollar.

Als ich zum ersten Mal nach Los Angeles zog, konnte ich nicht glauben, dass so viele reiche Leute lautstark darauf drängten, an einen Ort zu gelangen, an dem der Teppich aus Kunstrasen bestand, die Preise hoch, die Kellner kaum Englisch konnten, die Stühle unbequem und die Tische auch? klein. Dann probierte ich das saubere, unkomplizierte italienische Essen, und ich verstand.

Die schlichte Einfachheit von Il Giardino hat etwas Verführerisches. Wenn Sie ankommen, steht eine große Schüssel mit rohem Gemüse auf dem Tisch und eine Schüssel mit Öl und Essig zum Dippen. Das Risotto ist hervorragend, ebenso wie die einfacheren Pastas (wenn man in die barockeren Angebote einsteigt, nimmt die Qualität ab).Die besten Vorspeisen sind die Gegrillten Bronzino-- serviert mit Bratkartoffeln und Gemüse - und dem nach Kräutern duftenden gegrillten Steak.

Macht ist die andere Verführung von Il Giardino, die es überall gibt, und sie ist demonstrativ zurückhaltend. Wie mir ein Studioleiter schon früh erklärte: „Dahin gehen berühmte Leute, wenn sie nicht gesehen werden wollen.“

9235 W . 3. Straße, Beverly Hills (213) 275-5444. Vorspeisen von 10 bis 25 US-Dollar.

DER COFFEE SHOP IM BEVERLY HILLS HOTEL

Treten Sie ein in den perfekten rosa Ladentisch. Setzen Sie sich hin und schauen Sie Gary zu, wie er fettfreien Speck grillt und perfekte Pfannkuchen einschenkt. Träufeln Sie echten Ahornsirup über die Pfannkuchen, nehmen Sie ein paar Eier und spülen Sie alles mit einem Glas Orangensaft herunter, der vor wenigen Sekunden gepresst wurde. Wenn es einen besseren Start in den Tag gibt, habe ich ihn nicht gefunden. 9641 Sunset Blvd., Beverly Hills (213) 276-2251.

Jeder weiß, dass das Knoblauchhähnchen in Versailles fantastisch ist. Und wer bin ich, um anderer Meinung zu sein? Die schwarzen Bohnen und der Reis sind auch ziemlich geschwollen. Aber es gibt eine dringende Frage: Wird die große Zeit Versailles ruinieren, wenn ein neues Restaurant am La Cienega Boulevard eröffnet wird? 10319 Venice Blvd., Culver City (213) 558-3168.

Das bekommen Sie: hausgemachte Suppe einen großen, frischen Salat einen Teller gefüllt mit Kartoffelpüree und knusprigem Hähnchen in Senfsauce. Dies ist der Preis: 4,95 $. Geben Sie etwas mehr aus und Sie können chilenischen Wolfsbarsch mit Orangenschale und rosa Pfefferkörnern garnieren. Gegen Mittag beginnt sich eine Schlange zu bilden. (Die Preise für das Abendessen sind viel höher.) 3706 Beverly Blvd. (213) 380-2829.

Es gibt zwei Denkschulen über Hot Dogs. Der Non-Food-Ansatz verlangt, dass die Hunde nichts anderes als ein guter, fettiger Spaß sind, und macht das Essen bei Pink absolut legitim. Die andere Schule verlangt, dass die Hotdogs einen Nährwert haben. Wenn Sie in die letztere Kategorie fallen, können Sie es nicht besser machen als die Wurst. 17874 Kinross Avenue (213) 824-9597.

Vielleicht liegt es nur daran, dass ich schon so lange hierher komme. Vielleicht liegt es daran, dass es für mich so bequem ist. Obwohl es in Südkalifornien Hunderte weiterer authentischer thailändischer Restaurants gibt, habe ich eine bleibende Vorliebe für Jitlada. Ich weiß, dass sie mir glauben werden, wenn ich ihnen sage, dass ich richtig heißes Essen möchte. 5233 Sunset Boulevard. (213) 667-9809.

Es ist nur ein kleiner Stand mitten auf einem Parkplatz, aber es ist ein so freundlicher Ort und das Essen ist so großartig, dass es zu einem Gemeinschaftstreffpunkt geworden ist. Die Leute sitzen an klapprigen Tischen und essen großartig Braten Tacos, lassen Sie das Fett aus dem cochinita pibil über die Wangen laufen und feurig scharfe Soße auf große Bohnen-Burritos gießen. 2056 Hillhurst Avenue (213) 662-1214.

Es gibt viele Kontroversen darüber, wer die besten Burger macht. Die Wahrheit ist, dass, wenn Sie bereit sind, viel Geld auszugeben, eine beliebige Anzahl von Orten großartige Orte sind. (The Grill, West Beach Cafe, City und Morton's kommen einem sofort in den Sinn.) Aber wenn Sie den Burger der Leute suchen - fettes, pfeffriges Fleisch, viel Salat und Tomaten, alles funktioniert und nicht viel Geld - das hier ist der Ort. (Die Pommes sind auch ziemlich gut: Sie mögen schlaff sein, aber sie sind fettfrei und haben einen feinen Kartoffelgeschmack.) 5855 W. Pico Blvd. (Ecke Fairfax Avenue)

Diese Topfsticker sind fette Halbmonde, auf der einen Seite weich, auf der anderen knusprig und mit einer luftigen Fleischmischung gefüllt. Sie sind wunderbar. (So ​​sind die gekochten Fischknödel, die Nudelsuppen und der mit Knoblauch getränkte Algensalat.) 727 N. Broadway, (213) 623-6054 356 E. 2nd St., (213) 617-0231 701 W. Garvey Ave. , Monterey Park, (818) 570-9795 9351 Reseda Blvd., Northridge, (818) 993-0122.

BESTE WURST JODY MARONI WURST

Selbst wenn Jody keine großartige Wurst gemacht hätte, wäre es wert, auf die Promenade von Venedig zu kommen, um ihm bei seinem Spiel zuzusehen. Er schreit, er schmeichelt, er fleht, er ermahnt, er möchte, dass Sie seine Wurst probieren. Mach weiter, du wirst froh sein, dass du es getan hast. Promenade von Venedig (213) 730-0941.

GASTGEBER CAFETERIA AMERICAN AIRLINES TERMINAL

Ihr Flugzeug hat Verspätung. In dieser Cafeteria, in der alles überteuert und schrecklich ist, erwartet Sie eine weitere miserable Mahlzeit. Nicht verzweifeln: Für den zunehmenden Strom japanischer Reisender verkauft Host jetzt eine große Schüssel mit udon-- Nudelsuppe. Es ist gut und es kostet nur 5,95 US-Dollar.

Es gibt Dutzende von guten indischen Restaurants, die nördliche Tandoori-Gerichte und Currys servieren, sowie eine wachsende Zahl von Orten, die vegetarische Gerichte des Südens anbieten. Aber dies ist der einzige Ort, den ich kenne, der das duftende Essen von der Insel an der Südspitze Indiens serviert. Ich liebe die Spitzen-Pfannkuchen mit Eierspitze, die so genannt werden Appam. 1308 N. Highland Avenue (213) 466-8238.

Bevor Sie eine Mahlzeit in diesem schlichten Restaurant beendet haben, wird Ihr Tisch mit kleinen Schüsseln bedeckt, die wunderbare Zubereitungen für Pita enthalten: rauchiger Auberginen-Dip, fette Bohnen, Schüsseln mit würzigem Sauerrahm. Weiter geht es mit Brathähnchen mit Knoblauchsauce, eingewickelt in große Blätter waschen. Und staunen Sie, wie wenig das alles kostet. 4905 Santa Monica Boulevard. (213) 662-9325.

Die „schwimmenden Garnelen“ werden lebend aus dem Becken gefischt, gedünstet und mit einer Schüssel Sojasauce und Chilis serviert. Andere Tanks enthalten lebende Hummer und Jakobsmuscheln. (Hier gibt es auch viele andere Lebensmittel als Fisch, die es wert sind, gegessen zu werden, wie zum Beispiel einen kantonesischen Rindereintopf mit Rüben.) 112 N. Chandler Ave., Monterey Park (818) 300-8446.

Schade, dass die armen Leute hier stundenlang auf einen Tisch warten, trinken und sich durch die große Speisekarte kauen. Das Sushi ist gut und es gibt gegrillte Angebote (Auberginen, Pilze, verschiedenes Fleisch und Fisch) und große Schüsseln mit wärmenden Suppen. Der perfekte Ort nach einem sehr anstrengenden Tag. 201 N. Western Avenue (213) 871-0703.

Vielleicht hat Philippe 1918 den French Dip nicht wirklich erfunden – aber sein Restaurant ist immer noch gemein (ich mag Rindfleisch am liebsten, aber das Lamm ist auch gut). Sägemehl auf dem Boden, Gemeinschaftstische, 10-Cent-Kaffee und tolle Donuts – warum gibt es nicht mehr Restaurants wie dieses? 1001 N. Alameda Str. (213) 628-3781.


Die 10 besten Po'-Boys in Los Angeles

Karneval ist eine Zeit, die dem ungezügelten Feiern vorbehalten ist. Ausschweifende Paraden, Tanzen auf der Straße, viel Trinken vor Mittag New Orleans ist das unbestrittene Epizentrum von all dem Jazz (oh ja, und Jazz). Aber Sie müssen nicht ins French Quarter fahren, um einen der besten Teile des Fat Tuesday zu genießen: die kreolische Küche.

Der Po' Boy, das Hauptsandwich dieser kulinarischen Tradition, kann an einer Vielzahl von vom Süden inspirierten Orten in LA gefunden werden , aber fast unmöglich zu meistern. Mit dieser Liste der 10 besten Po' Boys der Stadt können Sie zu jeder Jahreszeit die guten Zeiten auf eine Rolle - oder einen Hoagie - bringen.

Shrimp Po' Boy Credit: Orleans und York Deli

10. Orleans und York Deli
Orleans und York sind mutig genug, nebeneinander & #8220Deli-Cacies" aus dem Bayou und dem Big Apple anzubieten. Aber machen Sie sich nicht die Mühe, über die umfangreiche Speisekarte nachzudenken, in der sich ihr Shrimp Po' Boy befindet. Hoch gestapelt mit prallen Meeresfrüchten auf einem leicht gerösteten französischen Baguette, legitimiert die große Portion den Preis von 12 USD. Die Garnelen sind frisch und saftig, mit einer leichten Flockigkeit in der Panade. Es ist nicht überbeansprucht, sodass Sie tatsächlich genießen können, was es zur Gleichung bringt. Wenn dieser Geschmack für Ihren Gaumen zu delikat ist, sollten Sie ihn mit einigen Hot-Link-Würstchen aufpeppen – eine weitere Spezialität hier. 4454 W Slauson Avenue, Windsor Hills (323) 291-8800

Catfish Po' Boy Credit: Hambone's

9. Hambones BBQ und Po’ Boy Sandwiches
Der gebratene Wels ist König bei Hambone's, Bellflowers Lieblings-Barbecue-Lokal. Mit einer knusprigen Schicht aus Maismehl verkrustet, bietet es eine strukturelle Dynamik, der man nur schwer widerstehen kann: kiesige Knusprigkeit auf der Außenseite und zartes Fleisch im Inneren. Für 13 Dollar bekommen Sie genug von den Meeresfrüchten, um ein 20-Zoll-U-Boot zu füllen. Obwohl das Brot nicht das authentische Baguette im New Orleans-Stil ist, entspricht die würzige Remoulade kreolischen Standards und ist einfacher Mayo weit überlegen. 9342 Alondra Boulevard, Glockenblume (562) 920-1090

Rex's Special Credit: Sarah Bennett

8. Sal’s Gumbo Shack
Sal’s in North Long Beach spart nicht an Portionen, also kommen Sie hungrig – und nehmen Sie sich danach Zeit für ein Nickerchen. Ich habe 15 knusprige Krustentiere auf ihrem "Remy Style" Shrimp Po" Boy gezählt, serviert mit Petersilien-bestäubten Pommes für 12,99 $. Eine dicke hausgemachte Sauce, die darüber geträufelt wird, wirkt eher wie ein russisches Dressing als eine Remoulade, liefert jedoch einen angemessenen Geschmack, ohne die Aromen des Meeres zu übertönen. Holen Sie sich das Rex's Special, einen kombinierten Garnelen- und Wels-Po'-Boy, der nach dem jetzigen Ratsmitglied Rex Richardson benannt ist. 6148 Long Beach Blvd, Long Beach (562) 422-8100

Shrimp Po' Boy Credit: Angeln mit Dynamit

7. Angeln mit Dynamit
Was ihm an Statur fehlt, macht der Shrimp Po’ Boy von Chefkoch David LeFavre sicherlich geschmacklich wett. Cajun-gesinnt, mit einer würzigeren Interpretation von Remoulade, die über die Seiten eines brutzelnden Hügels aus geschwärzten Meeresfrüchten sickert, hat es einen salbungsvollen Schlag. Maryland-Softshell-Krabben dienen im Frühsommer als unverzichtbarer saisonaler Ersatz. Gutes kommt in kleinen Dosen. 1148 Manhattan Avenue, Manhattan Beach (310) 893-6299

Po' Boys and Charcuterie Credit: Preux & Proper

6. Preux & richtig
Das Preux & Proper ist auf moderne Mischungen traditioneller kreolischer Klassiker spezialisiert und ist neu in der Restaurantszene in der Innenstadt. Die Speisekarte ist voller südländischer Spezialitäten, wodurch man den frittierten Oyster Po'-Boy leicht übersehen kann. Auf vier separaten Spießen serviert, werden die mundgerechten Sandwiches mit einer Maismehlkruste überzogen und mit frischem Rucola und geschnittenen Kirschtomaten aufgehellt. Die Ergänzungen bringen einen Hauch von Kalifornien ins Getümmel, ohne das Rad neu zu erfinden. 840 S. Spring St. Los Angeles (213) 896-0090

Fried Green Tomato BLT Po' Boy Credit: Meine zwei Cent

5. Meine zwei Cent
Apropos, das Rad neu zu erfinden, wir mussten eine eindeutig L.A.-ifizierte Version des Po'-Boy einbeziehen, und die bei My Two Cents ist zufällig die beste in der Stadt. Die gebratene grüne Tomate BLT po' boy hat wenig Ähnlichkeit mit einem BLT oder einem po' boy, aber irgendwie überbrückt sie die Kluft mit herrlichem Gusto. Das Sandwich wird mit dicken Scheiben Texas-Toast, Wildschweinspeck und einer herzhaften Tomatenpaste aufgebockt – und könnte Sie davon überzeugen, dass im Namen der kulinarischen Erkundung vielleicht nichts heilig bleiben sollte (einschließlich einer Seite von Quinoa-Krapfen). 5583 W Pico Blvd, Los Angeles (323) 938-1012

Blackened Chicken Po' Boy Credit: Five0Four

4. Five0Four
Five0Four verspricht, den “Bundesstaat New Orleans” nach Hollywood zu bringen, und macht es mit seinem geschwärzten Chicken Po' Das preisgünstige Angebot für 10 US-Dollar ist mit Cheddar, eingelegten Zwiebeln und knuspriger Avocado überzogen. Das Verkohlen der Hähnchenbrust bleibt wahrnehmbar, selbst inmitten von ein paar süßlichen Aromen, die den Gaumen in verschiedene Richtungen ziehen. Das etwas teigige Brot wird hier gerne aufgenommen, sodass so gut wie nichts auf dem Teller verloren geht. 6541 Hollywood Boulevard. #102., Los Angeles (323) 960-0224

The BeastMaker Credit: Brun's Creole Soul Kitchen

3. Bruns kreolische Seelenküche
Dieser Foodtruck aus Eagle Rock bietet abenteuerlustigen Essern, die mit unerwarteten Mischungen der Küche experimentieren möchten, Soulfood auf Steroiden. Der BeastMaker bleibt ein beständiger Publikumsmagnet. Saftiges Roastbeef umarmt einen festen Kern aus leicht gebratenen Garnelen in einer ausgewogenen Verbindung von Brandung und Rasen. Die Textur von zartem Fleisch funktioniert irgendwie mit der Zähigkeit der Meeresfrüchte. Brun's tritt wöchentlich in der Innenstadt und auf Abbot Kinney in Venedig auf. Eagle Rock, verschiedene Standorte creolesoulkitchen.com

Zeek's Po' Boy Credit: Onkel Darrow's

2. Onkel Darrow's
Onkel Darrows gab es schon lange bevor sich irgendjemand in der Gegend von Los Angeles traute, Kreolisch oder Cajun zu machen, und es hat sich seinen Ruf als lokale Institution verdient. Der Zeek ist die kulinarische Visitenkarte. Das herzzerreißende Lunch-Special für 10 US-Dollar ist mit prallen Garnelen und flockigem Wels gefüllt und mit einem hausgemachten Tater-Salat bestrichen. Die Kartoffeln sind nicht übermäßig eiförmig und bringen eine befriedigende Schmuddeligkeit, die dieses Sandwich von der Textur her fast so überzeugend macht wie es geschmacklich ist. 2560 Lincoln Boulevard, Venedig (310) 306-4862

Deluxe Half and Half Po' Boy Credit: Das kleine Juwel von New Orleans

1. Kleines Juwel von New Orleans
Der einzige Nachteil bei der Bestellung eines Po'-Boy von Little Jewel besteht darin, sich zwischen einem Dutzend Edelsteinen von authentischer Großartigkeit entscheiden zu müssen. Diese Sandwiches sind nicht nur im New Orleans-Stil, sie sind das einzig Wahre. Der in Louisiana gezüchtete Besitzer fliegt täglich Brot von der Leidenheimer Baking Company im Big Easy. Das Rezept für den Teig ist ein gut gehütetes Familiengeheimnis, und die Aromen würden jeden Bayou-Expats vor Heimweh weinen lassen. Als die geduldige Dame an der Kasse endlich meine Hand zwang, nahm ich die Deluxe Half and Half – eine Mischung aus gebratenen Austern und Shrimps, nur wenig kleiner als mein Unterarm. Die hausgemachte Remoulade wird gleichmäßig aufgetragen und hilft, Würze und Herzhaftes, Knusper und Kauen miteinander zu verbinden. Bei 16 US-Dollar gibt es ein Element des Aufkleberschocks, aber es ist schwierig, so viel Köstlichkeit in nur einer Sitzung zu essen. Erwarten Sie Reste zum Abendessen. 207 Ord St., Chinatown (213) 620-0461


Eine der beliebtesten Bars von New York City wird einen Standort in West Hollywood eröffnen

Von einem Brathähnchen-Sandwich-Restaurant in der Innenstadt von L.A. bis hin zu einem New Yorker Speak-Easy in West Hollywood: Hier ist, was in der Welt der Speisen und Getränke passiert:

Mehr Brathähnchen: Es scheint, dass fast jedes neue Restaurant ein #fcs (Fried Chicken Sandwich) auf der Speisekarte hat – einen Turm aus knusprigem Brathähnchen, einer Form von Krautsalat und Gurken auf einem Brioche-Brötchen. Im neuen South City Fried Chicken, das am Donnerstag in der Corporation Food Hall in der Innenstadt von L.A. eröffnet wird, stehen nicht weniger als acht Brathähnchen-Sandwiches auf der Speisekarte. Die Besitzer Joshua Kopel, Mark Egland und Küchenchef Samuel Monsour (die Partner hinter Preux & Proper) ließen sich von ihren Lieblingsstädten im Süden inspirieren. Das Sandwich aus New Orleans, LA, umfasst eine kreolische Remoulade, Cajun-Gewürz, ein Spiegelei, grünes Kimchi und Ingwer-Miso-BBQ. Zusammen mit den Sandwiches serviert das Restaurant Beilagen von Pommes, Krautsalat und Limonaden. Die ersten 50 Sandwiches am Donnerstag sind kostenlos. 724 S. Spring Street, Los Angeles.

10:20 AM, 30. Januar 2018 In einer früheren Version dieses Beitrags wurde fälschlicherweise angegeben, dass Steven B. Weisburd und Tom Sopit Teil des ursprünglichen Eröffnungsteams von Employees Only in New York waren.

New Yorker Geisteszustand: Es gibt keinen Mangel an Speak-Easy-Bars in Los Angeles, und wir werden gleich eine weitere über New York City bekommen. Steven B. Weisburd und Tom Sopit von der Midnight Hospitality Group werden im Frühjahr einen Standort der Speakeasy-Bar und des Restaurants nur für Mitarbeiter in Greenwich Village in West Hollywood eröffnen. Dushan Zaric, Mitbegründer des ursprünglichen Employees Only, das 2004 eröffnet wurde, steht hinter dem Barprogramm, während Chefkoch Sascha Lyon (der bei Balthazar, Daniel und Pastis, alle in New York) gearbeitet hat, die Küche leitet. Sie können ein Dekor erwarten, das auf die Art-Deco-Elemente des ursprünglichen Ortes verweist und natürlich einen versteckten Eingang (der in New York befindet sich hinter einer Wahrsagerin). 7953 Santa Monica Blvd., West Hollywood

Auf nach Rom: Casey Lane, der Küchenchef, der sich im Tasting Kitchen in Venedig einen Namen gemacht hat, hat gerade ein neues italienisches Restaurant in West Hollywood namens Viale Dei Romani eröffnet. Das Restaurant befindet sich im Kimpton La Peer Hotel. Der Name bedeutet auf Italienisch „Allee der Römer“. Das Konzept wurde von Lanes Reisen an die Mittelmeerküsten inspiriert und die Speisekarte umfasst Aromen aus Italien, Südfrankreich und Nordafrika. Lane macht Pasta, Pizza, Meeresfrüchte-fokussierte Gerichte und Kichererbsen-Crêpes. 627 N. La Peer Drive, West Hollywood, vialedeiromani.com

Globale Aromen: Rinjani, ein indonesisches Restaurant, hat in Glendale eröffnet. Mitinhaberin Mira Setiabudhi wurde in Bandung, West-Java in Indonesien geboren und zog mit 23 Jahren in die USA. Rinjani, ihr erstes Restaurant, ist auf eine moderne Interpretation der indonesischen Küche spezialisiert, darunter mie goreng rendang (Nudeln mit Ei und Schalotten), siomay bandung (Hähnchen- und Garnelenknödel) und gulai ayam (Hühnchen-Curry). 107 E. Broadway, Glendale, (818) 546-1273, www.rinjanila.com

Umschalten: Ración, das 2012 eröffnete spanische Restaurant Old Pasadena, wird am Donnerstag geschlossen und als Dérive wiedereröffnet. Besitzerin Loretta Peng beschrieb das neue Restaurant in einer E-Mail an The Times und auf der Website des Restaurants als „neues amerikanisches Nachbarschaftsrestaurant, das kleine Biobauern und Weingüter unterstützt“. Chefkoch Shane Alvord wird weiterhin die Küche leiten. Zu den Highlights der Speisekarte gehören Schweinekopftoast, Hühnerlebermousse mit Fenchelmarmelade und Seetang-Dampfkartoffeln mit Meyer-Zitronencreme. Dérive ist täglich zum Mittag- und Abendessen und eventuell zum Frühstück geöffnet. 119 W. Green St., Pasadena, (626) 460-8110, www.derivela.com

#Brunch: Orsa and Winston, das italienisch-japanische Gourmetrestaurant von Chefkoch Josef Centeno in der Innenstadt von L.A. (neben seinem Tex-Mex-Spot Bar Amá und um die Ecke von seinem P.Y.T. und Bäco Mercat), hat gerade einen Brunch eröffnet. Das Restaurant serviert jetzt Gebäck, donabe, hausgemachte Wurstwaren und geräucherter Fisch von 11:00 bis 14:30 Uhr an Wochenenden. Zu den Highlights zählen Getreidepfannkuchen und Omakase Japanisches Frühstück und satsuki Reisbrei mit Uni, Abalone und Jakobsmuschel. Centeno serviert auch ein spezielles 3-Gänge-Menü zum Festpreis von 45 USD (der reguläre Preis beträgt 95 USD für sechs Gänge), das von Dienstag bis Donnerstag auf Anfrage erhältlich ist. 122 W. 4th St. Los Angeles, (213) 687-0300, www.orsaandwinston.com

Immer noch hungrig? Twoheys Restaurant in Alhambra zieht im Frühjahr in die ehemaligen Räumlichkeiten von Carmine an der Fair Oaks Avenue in South Pasadena.


Top Five: Ethnisches Essen in der Region 2018, das die Fahrt wert ist

(Gerry Furth-Sides) "Was sind Ihre Lieblingsrestaurants" ist die Frage, die ich am häufigsten gestellt habe. Und ich liebe es, mit einer ethnischen Überraschung zu antworten, sei es ein neuer Ort oder ein zeitloser Klassiker. Die Antworten basieren auf dem Gesamterlebnis, das natürlich ein unvergessliches, köstliches Essen, Gastfreundschaft und Originalität umfasst. In diesem Jahr sind “die Fahrt wert” Whittier Chophouse, Pinot Bistro, Cleo & Mizlala, Preux & Proper und Chaya Venice. Jeder hat die Adresse einer wunderschönen Fußgängerzone, so dass es viel zu sehen und zu tun gibt, um die Zeit vor und nach dem Essen zu verbringen. Jawohl, Chaya Venedig, die unser Lieblingsessen kreierte, ist weg, obwohl M Cafe und Chef Tashibe immer noch ähnliche Speisen servieren.

Whittier Chophouse

der NIXON CHoPS & WHISKEY, der viel mehr ausmacht als die Summe seiner vielen Teile

Küchenchef, mexikanisch-japanisch-amerikanisch Katsuji Tanabe Bei der NIXON CHOPS & WHISKY ist der Schlüssel zur Unterstützung von Whittier’s Uptown Whittier Restaurantviertel , wird seiner neuen Abrechnung als “neues Feinschmeckerzentrum in Südkalifornien,” für "Ich muss zurück"&8221 Service, Essen und Atmosphäre. Küchenchef Katsuji Tanabe in Zusammenarbeit mit Whittier ansässig Inspirierte Speisegruppe einen Klassiker erstellen Nachbarschaft Steakhouse "mit einem leichten mexikanischen Akzent". Der kleine quadratische Speisesaal des Restaurants hat eine kleine Bar, die den hinteren Teil einnimmt, sowie zwei weitere Barbereiche, die sich in einem hinteren Korridor zur Straße hin öffnen. Und alles funktioniert, mit dem Summen von Gästen jeden Alters, die eine Stunde nach Eröffnung zum Abendessen durch die Luft wehen.

Der “best” Riazuleńo Tobala Mezcal eröffnet den Abend im NIXON CHOPS & WHISKEY

Barkeeper Greg’s aktualisiert lebendige, originelle klassische und moderne klassische Cocktails

Eiweiß glättet The Whiskey Saures Eiweiß und das letzte Wort beim NIXON CHOPS & WHISKEY

]Ironischerweise so viel wie Chefkoch Tanabe mit koscheren, schweinesternen hier neben rindfleisch seinen namen. Ein Kellner schnitzt beiläufig einen köstlichen Iberico-Schinken mitten im Raum. Späne, die fröhlich an neugierige Gäste weitergegeben wurden, bewiesen es als die besten der Welt.

Lucy bringt den Hingucker heraus (kein Wortspiel beabsichtigt) Confit halber Schweinekopf für zwei, die unversehrt am Tisch ankommt. Der Kopf wird zurück in die Küche gebracht, um ihn zu rasieren und im Ofen knusprig zu machen.

Lucy bringt stolz das Pork Confit beim NIXON CHOPS & WHISKEY heraus

Tortillas, die klassisches eingelegtes Gemüse und Chimichurri begleiten, sind knusprig, aber butterartig wie Brioche. Und sie dienen als leckere Erinnerung am nächsten Tag zu Hause, erhitzt.


Andere Gerichte, die man unbedingt probieren muss, sind die Ponzu Fried Chicken mit Serranos, Habaneros, Limette und Gurke und Mexikanisch gegrillter Hummer. Das nächste Mal machen wir einen Tag daraus.

Whittier Chophouse, //(www.Whittierhouse.com)13033 Philadelphia St., Whittier, CA. 90601, Telefon: 562-698-3355

Preux und richtig

Gumbo-Topf kochen bei Preux und richtig. Okra Gumbo mit Klebreis, “Tabak-Lauch” und knusprigen Zwiebeln.www.PreuxandProper.com

Preux & Amp Proper’s befindet sich in einer süßen zweistöckigen Version des ikonischen (22 Stockwerke) New Yorker Flacheisen-Hochhauses aus dem Jahr 1902, in dem Gründer-Eigentümer Joshua Kopel, Partner-Chef Sammy Monsour Kopels Mission, „a ein bisschen authentisches südländisches Essen und Gastfreundschaft in Südkalifornien.&8221 Es ist seine bescheidene südliche Art zu sagen, &8220wir haben Berge versetzt, um das zu erreichen.&8221

Inhaber-Gründer Joshua Koppel mit P & P’s privater Auswahl von Maker’s Mark Bourbon

Die Bar im Obergeschoss im Preux & Proper mit Live-Unterhaltung donnerstags am anderen Ende

Essen im Freien am (Spitzen-)Ende des Flacheisengebäudes von Preux & Proper

Chefkoch Sammy Monsour ist ein Mann, der viele kulinarische Wege bereist hat, und er wird Ihnen gerne erklären, wie das funktioniert. Sein libanesisches Erbe zeigt sich in den Aromen des Nahen Ostens, die sich durch die Gerichte ziehen und ein sonniges, kühles mediterranes Licht unter die erdigere Hitze der Zutaten von New Orleans fließen lassen. Er erinnert sich gerne daran, dass seine Großmutter jeden Abend das Abendessen für die Familie zubereitet hat, und wir vermuten, dass er ihre Talente kanalisiert.

Chefkoch Monsour heilt zuallererst mein Herz, hier ein GERÄUCHERTER BEEF HEART PASTRAMI TOAST, Hummus, Zitrone und rasierte Dreieinigkeit. Ein Chirurg wäre stolz auf dieses präzise geschnittene Herz, das gleichmäßig auf ein mit Hummus und Rancho Gordon Domingo Rojo bestrichenen Brötchen bestrichen wird. Ein Roman rasiert Eine Schicht New Orleans Holy Trinity (Zwiebel, Knoblauch und Paprika) darüber verwandelt ihn in einen sofortigen, natürlichen Klassiker.

Preux & Proper’s GERÄUCHERTES BEEF HEART PASTRAMI TOAST

In der SÜDLICHEN frittierten Abteilung kommt SQUASH BLOSSOM CHILE RELLENO als unverschämt bunt blühende Squash Blossom an, versteckt sich unter einer verrückten Decke aus Humboldt-Nebel, Mitternachtsbohnen- und Mais-Succotash und Epazote, mit Kürbiskernmaulwurf, um alle Aromen abzudichten.

Preux & Proper’s SQUASH BLOSSOM CHILE RELLENO,

Das FRIED WHOLE GAME HEN, eines meiner Top 5 Lieblingsgerichte des Jahres 2018, lässt Sie frittiertes Hähnchen für immer vergessen. Das Geheimnis ist das Knirschen von zerdrückten Pekannüssen und die Honigwabe obendrauf. Fügen Sie es zu den Buttermilchkeksen mit Serrano-Gelee-Geschmack für pure Dekadenz hinzu.

GEBRATENES GANZES SPIEL HENNE bei Preux & Proper

CHARRED OCTOPUS im Abschnitt Fresh OFF THE HOOK bezieht sich auf das zarteste und dennoch festeste, funkelnde Tintenfischgericht, das jemals zubereitet wurde.

Der letzte Bissen sind natürlich mit Puderzucker bestäubte Beignets.

PREUX & PROPER 840 S. Spring St., Innenstadt | (213) 896-0090 | preuxandproper.com

Cleo & Mizlala

Kulinarische Vordenker, Küchenchef Danny ElmalehEr glänzt mit seinen preisgekrönten teilbaren nahöstlichen Platten bei Cleo in der Third Street in Los Angeles, von sbe. Jedes raffinierte japanisch-marokkanische Gericht gibt ein Statement ab und fühlt sich dennoch mühelos und befriedigend an.

(Foto mit freundlicher Genehmigung von sbe) Chefkoch Danny Elmaleh der zweiten Generation, Marokkaner und Japaner.

Eine Cocktailbar verankert die 6.000 Quadratfuß große Cleo (benannt nach der schwülen Kleopatra) mit nobler Einrichtung aus dem Nahen Osten und einer vertikalen Weinkarte. Das Essen auf der Terrasse ist eingeschlossen.

Eine Cocktailbar verankert den schicken Cleo-Raum

Eine lange Liste von eigenständigen, teilbaren und kompatibel “miza” oder kleine Teller (9-10) Chefkoch Elmalah’s unvergleichlicher Hummus, Feta & Lebanahen, Babaganoush, griechischer Salat, Freekeh-Salat hier. Laffa Brot mit seiner aufgeblasenen Pita-Optik (obere rechte Ecke) schöpft jedes Bisschen der köstlichen Saucen.

Laffa-Brot, Babaganoush, Lavash-Platten und Thunfisch-Tartar, rasierter Rosenkohl, gegrillter Oktopus).

Strukturierter Babaganoush (geräucherte Aubergine und Tahini) mit einem Sumachband.

Überraschende Fusion von ätherischem rasiertem Sellerie auf dem Grilled Octopus mit geräuchertem Paprika, Lebaheh, gegrillter Babykartoffel. (16 $)

Für Schokoladenliebhaber: Mehlloser dunkler Schokoladen-Lavakuchen, geröstete Banane, gesalzenes Karamell-Eis und petite Haselnuss-Baiser

Marokkanische Safran-Hühnchen-Tagine ($ 24) ist süßer als ihr tunesisches Gegenstück.

(www.sbe.com) Cleo Third Street, 8384 W. 3rd Street, Los Angeles, CA 90048, (323) 579-1600. Cleo, L.A. Live, 800 W. Olympic Blvd., Los Angeles, 424-888-7818.

Pinot Bistro

Café Pinot’s Geheimer Garten, der geschickt in einer Tasche an der Westseite der Hauptbibliothek von Los Angeles versteckt ist. Küchenchef Phillip Martin ’s fügt seinen Klassikern seine eigene, sorgfältig lateinische Note hinzu und spiegelt die sorgfältige Handwerkskunst wider, die seit jeher in diesen DTLA-Schatz in den Maguire Gardens eingeflossen ist (benannt nach dem Entwickler, der dazu beigetragen hat, die Bibliothek nach dem Brand von 1986 zu erhalten. Der zweite von Joachim Splichals Portfolio, es ist seit seiner Eröffnung mein Favorit. Warme Holz- und Erdtöne tragen zur organischen, gedämpften Atmosphäre des Handwerker-Interieurs der 1920er Jahre bei. Glaswände lassen das Restaurant in den Park selbst abfallen.

Das Restaurant scheint durch raumhohe Glaswände, eine davon offen, in den Park abzufallen.

Die Weinkarte ist günstig mit vielen kalifornischen und französischen Etiketten. Cocktails haben internationale Anziehungskraft. Das Kupfertopf in seinem Moscow Mule Kupferbecher übersetzt in eine eher romantische Sprache mit einer Casa Noble Tequila-Basis und Grand Mariner, Honig, Wassermelonenwürfeln, frischer Limette, Basilikum und Koriander.

Der Copper Pot Cocktail im Café Pinot

Glücklicherweise beginnt jedes fesselnde Gericht mit der gleichen erstklassigen französischen Technik seit der Eröffnung des Café Pinot, geschmückt mit sich entwickelnden erfinderischen Akzenten. Die Speisekarte umfasst kleine und große Teller zum Teilen. Knusprige Lammbries mit Kreuzkümmel Rojo, Lauch, Gurken-Roll-up, Joghurt und Minze, unser Lieblingsessen des Abends, spiegelt sowohl nahöstliche als auch lateinamerikanische Inspiration wider. Das Kalbsbries des selbstbewussten, abenteuerlustigen Chefkochs Martin’ ist perfekt glatt, zart und saftig mit einer knusprigen Außenseite, die den milden, cremigen Geschmack des Inneren ergänzt, wobei das Kalbsbries wunderschön mit den reichen, saureren Aromen von Gewürzen und Joghurt zusammenspielt.

Lammbries im Café Pinot

Alle Nudeln werden täglich frisch aus käfigfreien Eiern im Haus hergestellt. Spaghetti Alla Chitarra, bekannt als "Gitarren-Spaghetti", hat seinen Namen, weil er mit einer Saite zu langen Strängen gepresst wird chitarra Cutter, der beim Formen einen Gitarrenklang zu erzeugen scheint.

Koriander Chittara im Café Pinot

Hier scheint nichts zu viel verlangt zu sein, und mir wurde ein kleiner Brotkorb mit “ends” oder Heels gebracht.

Ja, es wird Brot der alten Schule angeboten, eine Mahlzeit für sich. George hat auch gerne Absätze mitgebracht

Den Rest der Heels haben wir im Café Pinot geröstet gegessen

Café Pinot, www.patinagroup.com/cafe-pinot, 700 West 5th Street, Los Angeles, CA 90071, vier Stunden kostenloses Parken auf dem angrenzenden Bibliotheksgelände, Tel. 213-239-6500

Chaya Venedig

Mein perfektes Essen dieses oder eines jeden Jahres. Und leider in LA eine letzte Anmerkung, die beweist, dass großartiges Essen, großartige Geschichte, großartiger Service, großartiges Konzept (Izakaya) und eine großartige Lage abseits des Strandes nicht von Dauer sind. Die inspirierte Helligkeit, Gerichte nach der weiterentwickelten Speisekarte von Köchen unter der Leitung von Executive Chef Yukon Kajimo. Sein ganzer Fisch wird zum Star des Tisches und wird ein paar Mal pro Woche serviert, wenn außergewöhnlicher Fisch verfügbar ist. Brachsen ist ein herausragendes Beispiel. Unübertroffene mediterrane Goldvergoldung Brachsen gilt als das leckerste. Die Köche lieben es, mit diesem Fisch wegen seines saftigen, weißen Fleisches zu arbeiten, das sich ideal zum Grillen, Backen oder Braten im Ganzen eignet.

Der ganze Fisch wird horizontal geteilt, eine Hälfte wird gegrillt und mit Daikon-, Ponzu- und Chimichurri-Saucen serviert, um mit jedem ein anderes Geschmackselement hervorzubringen. Aus der anderen Hälfte werden Sushi und Sashimi zubereitet.

Das neue Element am ganzen Fisch ist seine Tradition binchotan Grillen. Weiß Binchotan Holzkohle ist eine Art von Aktivkohle, die zu fast 100 % aus Kohlenstoff besteht, also rauchfrei ist und seit über 300 Jahren traditionell von Holzkohleherstellern in der Provinz Kishu in Wakayama in Japan hergestellt wird.

Bitte besuche www.TheCHAYA.com für andere Chaya-Standorte.


Das kleine Juwel von New Orleans: Chinatown's New Lagniappe

Vor nicht ganz einem Jahr segelte eine knackig grün-weiße Markise über dem Eingang eines ehemals heruntergekommenen chinesischen Restaurants in der Ord Street in Chinatown.

Passanten blieben stehen, um ihre Augen zu spannen und durch leere Fenster zu blinzeln. Es gab nicht viel zu sehen – nur Metzgerpapier, das gespannt über die Fenster gespannt war. Kein wirklicher Beweis für etwas Greifbares – außer einem Namen – „Das kleine Juwel von New Orleans“. War es ein Geschäft? Ein Herrenclub? Eine neue Hollywood-Kreation? Fata Morgana?

In L.A. kann es alles sein.

Sein Zustand auf halber Strecke weckte die Neugier über alle möglichen beiläufig gezogenen Gemeindegrenzen: Chinatown-Geschäftsinhaber fragten sich, wer der Neuzugang sein könnte. Die NIMBY-Leute spekulierten bald. Als sich die Nachricht in andere Ecken des Beckens verbreitete, wurden Transplantationen in Louisiana vorsichtig hoffnungsvoll, was auch für Lebensmittelliebhaber galt.

Küchenchef Marcus Christiana-Beniger und seine Partnerin Eunah Kang – die Miteigentümer von Little Jewel – arbeiteten monatelang heimlich hinter diesem Papiervorhang. Es gab eine Menge Vorbereitungen zu tun: den Raum zu räumen und zu überdenken, die Speisekarte zu schreiben und zu bearbeiten, Produkte direkt aus New Orleans und Umgebung zu importieren - darunter vor allem, er erhob Leidenheimer-Laibe, die Poser-Po'boys von den richtigen trennen Einsen.

Ihr neuer Standort, so Christiana-Beniger, sollte ein einfacher Feinkostladen sein, ergänzt durch einen sorgfältig kuratierten Lebensmittelladen. Der kleine Markt würde die Bedürfnisse der Nachbarschaft befriedigen und auch die Grundnahrungsmittel der Speisekammer für diejenigen anbieten, die die Wanderung machen, um ihre New Orleans Jones zu befriedigen. Das bedeutete Spülmittel, Grillbriketts und Babytücher, in einem Bereich eine vollständige Palette regionaler Marken – Louisiana-Pfeffersaucen, Zatarains Root Beer Concentrate Camellia, rote, weiße und marineblaue Bohnen und Blue Plate-Mayonnaise – in einem anderen.

Sie rollten im August in eine sanfte Eröffnung – ein stiller Meilenstein, der sich durch soziale Medien und Mundpropaganda herausschob. Die Metzgerzeitung kam und enthüllte einen glänzenden schwarz-weißen Schachbrettboden, geborgene, aber aufpolierte Holztische und -stühle, handbemalte Schilder im Vintage-Look und Regale voller Produkte.

"Wir waren an diesem ersten Wochenende beschäftigt, auch wenn das Deli nicht geöffnet war", sagt Kang, der sowohl vor dem Haus als auch auf dem Markt alle Teile geschickt im Spiel hält. Sie perfektionierten immer noch das Angebot der Speisekarte – die Hitze und der Rauch der Würste, den Geschmack und die Textur der Soße, die Konsistenz des Brotpuddings – alles. Die Leute kamen mit Fragen, Wunschlisten und einem gesunden Maß an unaufgeforderten Ratschlägen vorbei. An diesem Eröffnungswochenende kam ein Herr herein und fragte, ob sie Fischteller servieren würden: "Komm, lass mich dir zeigen, wie ein Fischessen aussehen sollte", er hielt inne, zog seine Brieftasche aus seiner Sonntagshose und wühlte dann durch das Fach, in dem normalerweise Schnappschüsse der Liebsten verstaut werden: "Hier", schleicht er sich an den Koch heran, "so sollte ein Fischessen aussehen."

Es ist genau die Interaktion, auf die Christiana-Beniger vorbereitet war. Von Anfang an gab es eine Menge "Input" für das Feld, und er ist nicht nur obenauf, sondern überall - ein Meister der Schlauen beiseite und der schnulzigen, wenn nicht zweischneidigen Erwiderung. Er weiß an der Wurzel: Louisianas Leute haben Meinungen und nehmen ihre Küche und ihre komplizierte Zubereitung ernst. Es ist überliefert und zutiefst persönlich: "Das ist Slow Food, langsam zubereitet aus einer alten Kultur."

Christiana-Beniger, eine gebürtige New Orleanserin, hatte sich einen Ort vorgestellt, der nicht nur viele Appetit, sondern auch Stimmungen bedienen konnte – einen Ort, an dem Walk-Ins kommen könnten, um eine Tasse Gemeinschaftskaffee zu trinken und sich kurz abzukühlen, oder einen Ort, an dem Louisiana Transplantationen von Shreveport oder Slidel oder Lafayette könnten verweilen, Geschichten austauschen und von zu Hause aus mit der Community in Kontakt treten. "Es gibt die Heimat, aus der man kommt und die Heimat, die man wählt", sagt Christiana-Beniger, "und ich wollte einen kleinen Hauch von mir nach Los Angeles bringen."

So viel von Los Angeless Arbeitserzählung ist eine Collagengeschichte, von dem, was auf den ersten Blick wie eine Reihe von Nicht-Folgen erscheinen könnte – erfinde sie im Laufe der Zeit. Die Stadt ist voll von Orten, die einmal dies waren und jetzt das sind. Trotzdem: "Alle dachten, ich wäre verrückt, das hier zu machen", sagt Christina-Beringer. „Aber“, er hebt einen Finger, um zu unterstreichen, „ich sagte immer wieder ‚Was ist, wenn ich Recht habe?‘“

Um ein Gefühl für den Kontext zu bekommen, ist es am besten, sich dem Little Jewel zu Fuß zu nähern, und zwar nur wenige Blocks entfernt. Dies führt Sie durch die alten Bürgersteige voller Souvenir-Laternen und Windspiele, Enten, die in beschlagenen Fenstern hängen, Tabletts mit gekochten Erdnüssen und Kumquats, der überreife Duft von Produkten, die sich in der Sonne wärmen.

Dieses unverwechselbare Museumsstück – Chinatown.

Wenn Sie in die Ord Street, nördlich von Alameda, schwingen, werden Sie einen überraschenden, wenn nicht sogar verwirrenden, sensorischen Hit erleben, als ob eine Party bereits begonnen hätte. Vielleicht ist es ein Monster-James Booker-Klavierspiel oder Otis Blackwell, der "Let the Daddy Hold You" bettelt, gemischt zwischen den klirrenden Glückswindspielen. Wenn es mitten am Tag ist, sagen wir, am Montagmittag, bekommst du vielleicht den zusätzlichen Bonus: eine körperlose Stimme, oft die von Christiana-Beniger, wie ein Marktschreier, der über einen Lautsprecher schwärmt: "Order #22 I've got one oyster po' Junge. Ein Po'boy mit Roastbeef vom irischen Kanal und rote Bohnen und Reis."

Unverkennbar New Orleans in L.A. – auch Chinatown – jetzt.

Happening upon the Little Jewel ist eine atemberaubende Explosion von New Orleans, mitten im alten Los Angeles. Es ist nur wenige Schritte von El Pueblo - dem Geburtsort der Stadt - entfernt und grenzt an den Ort, an dem viele Louisianer der Nachkriegszeit zum ersten Mal einen Blick auf L.A. geworfen haben, wenn sie die Stadtgrenze mit dem Zug der Sunset Limited überquerten.

Diese Verbindung von Ort und Küche ist nicht so unkonventionell oder zufällig, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Insbesondere dieser Korridor von L.A. beherbergte lange Zeit eine koexistierende Mischung ethnischer Enklaven (viele wurden durch rassische Wohnungsbündnisse geschaffen) innerhalb dieses historischen Radius der alten Innenstadt. Unter ihnen: die baskische Gemeinde Old Chinatown (die einst dort stand, wo heute die Union Station steht), das ehemalige Little Italy, Bronzeville - eine der frühen afroamerikanischen Enklaven von L.A., beleuchtete einst eine Strecke, wo heute Little Tokyo steht. (Entsprechend sind die Prüfsteine ​​hier fließend: Unsere Erinnerung an einen Ort neigt dazu, hart und schnell zu sein, wenn sich die Realität tatsächlich ständig ändert.)

Nahrung ist natürlich einer der stärkeren Auslöser des Sinnesgedächtnisses, ein Kanal zu einer verlorenen Zeit oder einem verlorenen Ort. Viele Jahre lang war Los Angeles eine der größten Expat-Louisiana-Gemeinden außerhalb des Pelican-Staates. Infolgedessen gab es seit langem Treffpunkte oder Kneipen, zu denen Louisianer tendierten, um ihre Sehnsucht nach Zuhause zu stillen: Der New Orleans Fish Market in Vernon und Arlington (wo Sie auch Ihre frischen Krabben und Garnelen kaufen können) Kamelienbohnen und Schachteln mit Krabbenkochen) Harold & Belle's oder La Louisianne sind nur einige davon. Außerdem gibt es die liebevoll in Erinnerung gebliebenen: Homer & Edy's Bistro, Paul Prudhommes West Coast-Angebot, Orleans, das kleine ultra-lässige Treffen, Jases Sid's Cafe on Exposition.

Aber Little Jewel war von Anfang an der erste, der versucht hat, beide klassischen Standbeine zu kombinieren und einen voll ausgestatteten Louisiana-Außenposten aus einer Hand zu schaffen, kein Kitsch, sondern eine reine Umgebung. Und damit ist eine Community gewachsen.


Dinner Lab

Was es ist: Ein Unternehmen, das aufstrebende Köche mit abenteuerlustigen Feinschmeckern verbindet und ihnen ermöglicht, mit Zutaten und Technik zu experimentieren.

Warum es cool ist: So wie angehende Köche konstruktives Feedback schätzen, probieren mutige Feinschmecker gerne neue, erfinderische Gerichte aus. Und mit Dinner Lab werden beide Ziele gleichzeitig erreicht. Der Service verbindet angehende Köche mit eifrigen Essern und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Techniken zu experimentieren und zu verfeinern und gleichzeitig den Gästen einen leckeren Abend zu bereiten. Bonus: Dinner Lab hat gerade mit der Lieferung begonnen, sodass es einfacher denn je ist, ein handgefertigtes Gourmetgericht direkt an Ihre Tür geliefert zu bekommen.


12. Seien Sie ein Korbkoffer

Die Worte "Let's pack a picknick" zaubern eine idyllische Szenerie aus saftig grünem Gras und Wurstplatten soweit das Auge reicht. Packen Sie Ihre in einen Korb ($ 125) von A Sunny Afternoon. Geflochtenes weißes Eschenholz und ein kariertes Interieur sagen "klassisch", aber die Form und die Ledergriffe verleihen dieser Tasche einen entschieden modernen Look. Packen Sie noch heute ein.


Die Minze

Ich hatte monatelang auf die Eröffnung der Pfarrei gewartet. Ich fuhr fast jeden Tag daran vorbei und kontrollierte den Fortschritt. Und dann öffnete es eines Tages. Ich war nicht in der Stadt, als das passierte, und nach einiger Zeit (wie in ein paar Wochen) eilte ich los.

Meine Freundin war zu einer Vorschau gegangen und wusste schon, was sie trinken wollte, die Schwarze Biene (Bourbon, Zitrone, Honig, Starkbier). Sie muss es wirklich gemocht haben, da sie zwei davon hatte. Ich habe das versucht Historischer Kern (Roggen, Applejack, süßer Wermut, Grüne Chartreuse, Bitter) genau das wollte ich. Es war wie ein schneller Kuss mit Whiskygeschmack.

Ich hatte gehört, dass die Poutines großartig waren, aber ich war hin und her gerissen zwischen der knusprigen Schweineschulter oder der gebratenen Austernpoutine. Am Ende haben wir beides bekommen. Ich hatte etwas mehr Sauce erwartet, daher war die Schweineschulter nicht mein Favorit. Es war ausgetrocknet, nicht knusprig. Auf der anderen Seite war ich froh, dass es auf der gebratenen Austernpoutine nicht viel Soße oder Käse gab. Gebratene Austern! Ich könnte einfach einen Teller davon holen.

Mehr gebratene Austern bitte.

Ich hoffe, dass die Pfarrei bald zum Mittagessen öffnet. Es wäre so einfach, dort ein bisschen Knochenmark zu holen. Ich hatte dies bei einer privaten Verkostungsveranstaltung zum Mittagessen, aber sie bieten das Knochenmark zum Abendessen an. Dann leider keine Knochenstollen.

Für meinen nächsten Drink beschloss ich, die Queen Anne’s Rache (hochprozentiger Demerara Rum, Campari, süßer Wermut). Der hochprozentige Rum war sofort erkennbar. Ich hatte bei Tales of the Cocktail den Wert von hochprozentigen Spirituosen kennengelernt und bin für diesen Trend. Es wird einem Cocktail wirklich gerecht.

Die Muscheln waren ein wunderbares Gericht zum Teilen. Und es war eine Schatzsuche der besten Art, um Leckerbissen von Salami zu finden. Dieses Gericht enthält Sherry und ist daher leicht süß. Ich gebe zu, meinen Chowder gelegentlich mit Sherry zu würzen, also war es nicht völlig unbekannt.

Ich kann nie genug Gemüse bekommen und der Buttersalat war perfekt. Tolles, leicht würziges Dressing, knackiger Rettich und frischer Salat.

Ich mag Rüben, aber ich war mir nicht sicher, was ich von dem Rübensalat halten sollte. Es gab viele Mikrokräuter und Saucen, die meiner Meinung nach die Rüben ein wenig überwältigten.

Mein Freund hatte mir gesagt, der Teig für den Fisch (für die Fish and Chips) sei der gleiche für das Brathähnchen. Ich wusste, dass wir an diesem Abend nicht beides probieren konnten, also bekamen wir am Ende nur Fish and Chips. Sie waren in Ordnung, aber ich wünschte, ich hätte das Brathähnchen bekommen.

Zum Glück servierten sie beim privaten Mittagessen gebratenes Hühnchen. Wow, das war ein saftiger Vogel! Schade, dass ich nur zwei Flügel bekommen habe, weil ein völlig Fremder von einem anderen Tisch herübergekommen ist und uns einen Oberschenkel geklaut hat! Mein Essensbegleiter und ich waren völlig geschockt. Aber ich denke, das ist ein Beweis dafür, wie gut dieses Brathähnchen ist.

Mais mit Wabenbutter

Den Maiskolben mit Wabenbutter bestelle ich immer wieder. Wenn Sie großartige Zutaten haben, ist es einfach, Essen gut schmecken zu lassen.

Für meinen letzten Cocktail hatte ich den Shish Mahal (Old Tom Gin, Amaro Nonino, Selleriebitter). Ich liebe Selleriebitter, daher war ich von der Beschreibung dieses Getränks begeistert. Es war sehr feucht und genau so, wie ich meine Cocktails mag. Nussig, süß und spirituell.

Mein Freund hatte das Nachtschicht (Bourbon, Czech Fernet, Espresso, Pu-Erh-Tee, Schokoladensirup, Milch). Es klang wie ein feuchter Milchshake und das perfekte Dessert. Ich fand es sehr interessant, Bourbon mit Kaffee, Tee und Schokoladenmilch zu kombinieren. So verrücktes Wissenschaftlergenie.

Shortbread mit Feigenmarmelade und Quark

Ich muss zurück, um die verschiedenen Desserts zu probieren. Wir waren in der ersten Nacht, in der ich war, zu voll. Und dann gingen wir zum zweiten Abendessen!

Zum Glück konnte ich das fabelhafte Shortbread während des privaten Mittagessens probieren. Ja, beim nächsten Mal definitiv Dessert. Und noch mehr Cocktails. Und Austern. Und Brathähnchen. Und und …ja, ich komme wieder.

840 S Spring St., Los Angeles, CA 90015 — (213) 225-2400